1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Lkw-Brand auf A7 bei Kassel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Einsatzkräfte der Feuerwehr Kassel kühlten die heißgelaufenen Räder. Foto: nh

Wegen heißgelaufenen Radnaben blieb ein Satteklzuggespann in Höhe des Rastplatzes Staufenberg liegen

Kassel. Am Dienstag um 15.49 Uhr wurde die Feuerwehr Kassel zu einem brennenden LKW auf die A7 in Fahrtrichtung Nord gerufen. Kurz vor dem Parkplatz Staufenberg war ein Sattelauflieger mit zwei heißgelaufenen Radnaben liegen geblieben.

Der LKW Fahrer hatte bereits versucht die stark rauchenden Räder mit einem Pulverlöscher zu löschen. Die Feuerwehr kühlte die "Heißläufer" mit Wasser ab und begleitete den Lastzug zusammen mit der Polizei anschließend zum Rastplatz Staufenberg, wo der Auflieger erneut abgekühlt werden musste. Die Berufsfeuerwehr Kassel war mit 12 Einsatzkräften 45 Minuten im Einsatz. Der Verkehr könnte während des Einsatzes unbehindert weiterlaufen. Der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Kommentare