Herbstweinprobe der Hospitals-Kellerei: Abende voller Genuss

+
Auch weite Wege scheuten die Winzer nicht, um in Kassel bei derHerbstweinprobe zu präsentieren: (v.li.) Peter Toniatti (Kellerei Meran), Daniel Werner (Hospitals-Kellerei), Peter Stumpf Winzer Sommerach) und Franco Olivetti (Distelleria Marzadro.

Es ist eine der traditionsreichen Veranstaltungen in der Kasseler Genuss-Welt: Die Herbstweinprobe der Hospitals-Kellerei, die bereits im zweiten Jahr in die Räume der Orangerie verlagert wurde 

Kassel.  Wenn schon Tage vor der Veranstaltung ein „Ausverkauft“ verkündet wird, hat mal wohl so einiges richtig gemacht im Haus der Hospitals-Kellerei. Und so riet Inhaber Daniel Werner den weininteressierten Gästen, doch den Donnerstagabend zum Treff mit den Winzern und den von ihnen produzierten Qualitätsweinen zu nutzen. Denn da gab es zumindest noch Tickets für die Orangeriean der Abendkasse.

Was folgte waren zwei proppevolle Abende mit bester Stimmung in den Räumen der Orangerie, denen Daniel Werner im vergangenen Jahr erstmals den Vorzug gegenüber den eigenen Geschäftsräumen in Wehlheiden gegeben hatte. Während die Küchencrew um Hausherr Dominik Hübler und Küchenchef Marius Dölle mit Zwiebelkuchen und Eintopf für eine deftige Grundlage sorgte, hatte die Gäste bei über 40 Winzern die Gelegenheit zu probieren und zu fachsimpeln. Und auch an die Biertrinker unter den Gästen wurde gedacht: Die Kasseler Jungs der Braumanufaktur Steckenpferd durften die traditionelle Herbstweinprobe erfolgreich zur Präsentation ihrer Produkte nutzen.

Übrigens: Trotz Standortwechsel zur Herbstweinprobe herrschte auch in der Heinrich-Heine-Straße reges Treiben – der Handwerker: „In wenigen Tagen ist unser Laden-Umbau fertig: Noch einladender mit Verkostungs-Area und vielen Ausschank- und Präsentationsabenden“, verspricht Daniel Werner.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Obelisk: Jetzt muss die Stadt Kassel entscheiden! Aussage von Künstler sorgt für Unmut

Den Kaufpreis von 126.000 Euro (statt der geforderten 600.000 Euro) akzeptiert der documenta-Künstler Olu Oguibe, den von der Stadt vorgeschlagenen Standort an der Uni …
Obelisk: Jetzt muss die Stadt Kassel entscheiden! Aussage von Künstler sorgt für Unmut

Messe Kassel: Techno-Event Collapse startet am Samstag

Dabei geht es ordentlich zur Sache! Mit dabei sind Stars der Szene wie DJ Rush, Magda, Steve Bug und Matthias Tanzmann 
Messe Kassel: Techno-Event Collapse startet am Samstag

Nach einwöchiger Suche am Buga-See: 33-Jähriger tot geborgen

Der vergangene Woche vermisst gemeldete 33-Jährige wurde am Dienstagmorgen von Mitarbeitern der Stadt Kassel an der Wasseroberfläche treibend gesichtet.
Nach einwöchiger Suche am Buga-See: 33-Jähriger tot geborgen

Vermisste 13-Jährige aus Calden wieder da

Teenager wurde von Polizei in Berlin aufgegriffen und dem Vater übergeben.
Vermisste 13-Jährige aus Calden wieder da

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.