Herzschrittmacher setzt aus: Ehepaar vor Betontreppe gefahren

+

Kassel. Bei einem Unfall in der Korbacher Straße wurde ein Ehepaar verletzt. Der Herzschrittmacher des Fahrers setzte aus.

Kassel.Auf der Korbacher Straße kam es heute gegen 12 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein älteres Ehepaar befuhr die Frankfurter Straße und bog gegen 11.40 Uhr in die Korbacher Straße ab. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei setzte offensichtlich der Herzschrittmacher des Fahrers aus und sie prallten mit ihrem PKW gegen eine Betontreppe.

Sowohl der 79-Jährige Fahrer als auch seine 77-Jährige Frau wurden verletzt und zur Sicherheit in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Straße war ab der Kreuzung Frankfurter Straße einseitig gesperrt. Im Einsatz war auch die Berufsfeuerwehr Kassel.

Am Wagen des 79-Jährigen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, den die Beamten mit etwa 4.000 Euro bezifferten.

Fotos: HessennewsTV/nh

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

als die Polizei kam, kochte sich der 41-Jährige im geklauten Backofen bereits sein Essen.
Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Schock bei Kasseler Film-Fans: Kino-Betreiber Frank Thöner ist tot

Frank Thöner, der 59-Jährige Geschäftsführer von Gloria, Filmladen und Bali, verstarb nach kurzer Krankheit Anfang der Woche.
Schock bei Kasseler Film-Fans: Kino-Betreiber Frank Thöner ist tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.