Hindernis auf den Schienen: Wer hat den Übeltäter gesehen?

+

Kassel. Am Samstag musste eine RT eine Schnellbremsung machen, weil ein Hindernis auf den Schienen lag. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Kassel.Eine Regiotram ist am Samstagabend, im Bereich Leuschnerstraße, zwischen Kassel-Oberzwehren und Kassel-Wilhelmshöhe, auf ein Metallgestänge gefahren. Wegen des Hindernisses musste der Triebfahrzeugführer gegen 20.30 Uhr eine Schnellbremsung einlegen.

Die zehn Fahrgäste und das Bahnpersonal blieben unverletzt. Die Regiotram konnte die Fahrt erst nach der Entfernung des Metallgestänges fortsetzen. Insgesamt 13 nachfolgende Züge erhielten dadurch jeweils zwölf Minuten Verspätung.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Wer Angaben dazu machen kann, wird gebeten sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Telefon-Nr.0561/81616-0, bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Schock bei Kasseler Film-Fans: Kino-Betreiber Frank Thöner ist tot

Frank Thöner, der 59-Jährige Geschäftsführer von Gloria, Filmladen und Bali, verstarb nach kurzer Krankheit Anfang der Woche.
Schock bei Kasseler Film-Fans: Kino-Betreiber Frank Thöner ist tot

Sexuell belästigt: Unbekannter fasst Frau in Bosestraße an

Am Dienstagabend erstattete eine 26-Jährige Anzeige bei der Polizei, weil sie am Vorabend, in der Bosestraße von einem Unbekannten sexuell belästigt wurde.
Sexuell belästigt: Unbekannter fasst Frau in Bosestraße an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.