Hinweise erhofft: Herkunft von mutmaßlich gestohlener Registrierkasse und Ring noch unklar

Die Polizei sucht Besitzer der gefundenen Gegenstände.
+
Die Polizei sucht Besitzer der gefundenen Gegenstände.

Noch konnten die Ermittler des Polizeireviers Mitte die Herkunft einer mutmaßlich gestohlenen Registrierkasse und eines Rings nicht klären.

Kassel. Eine Klärung diesbezüglich erhoffen sie sich nun jedoch durch die Veröffentlichung von Fotos beider Gegenstände. Diese waren Mitte Dezember in einem Hinterhof von einem offenbar bei etwas ertappten Unbekannten zurückgelassen worden und dürften nach Einschätzung der Ermittler aus Straftaten stammen.

Ertappter Mann ergriff die Flucht

Der Unbekannte war am Donnerstag, 13. Dezember, gegen 18 Uhr, von einer Zeugin in dem Hinterhof des Gebäudes an der Rudolf-Schwander-Straße 23 hinter einem Auto hockend beobachtet worden. Als sie ihn ansprach, ergriff der Mann, der sich ertappt zu fühlen schien, die Flucht. Kurze Zeit später entdeckte die Frau an der Stelle in dem Hinterhof die Registrierkasse und den Ring und rief die Polizei. Die von den Beamten des Reviers Mitte sichergestellten Gegenstände konnten bei den bisherigen Ermittlungen bislang nicht einem Eigentümer oder einer Straftat zugeordnet werden.

Die Ermittler bitten Zeugen, die Angaben zur Herkunft der Kasse oder des Rings machen können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Sturmtief Ignatz sorgt bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen
Kassel

Sturmtief Ignatz sorgt bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen

Postbote in Kassel von Baum leicht verletzt, Auedamm zeitweise gesperrt
Sturmtief Ignatz sorgt bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht

Am Dienstagmittag wurden Rettungskräfte und die Polizei zu einer Flüchtlingseinrichtung in der Frankfurter Straße in Kassel gerufen, nachdem dort ein Mitarbeiter mit …
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt - Tatverdächtiger nun in Psychiatrie untergebracht
Bert Muster aus Körle ist bei RTL-Show "Big Bounce" dabei
Kassel

Bert Muster aus Körle ist bei RTL-Show "Big Bounce" dabei

Auch in Folge 4 starten 80 Kandidaten im „Duell Parcours“, um in die große Finalshow am 2. März einzuziehen
Bert Muster aus Körle ist bei RTL-Show "Big Bounce" dabei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.