Hochbetagter Senior bestohlen: Polizei sucht Zeugen

Zwei bislang unbekannte Trickdiebinnen haben am gestrigen Dienstagnachmittag einen hochbetagten Senior aus dem Kasseler Stadtteil Helleböhn bestohlen.

Kassel. Die beiden Frauen hatten beim späteren Opfer geklingelt und vorgespielt, dringend auf Toilette zu müssen. Die Täterinnen erbeuteten anschließend in der Wohnung Schmuck im Wert mehrerer tausend Euro und flüchteten damit aus dem Haus. Die Ermittler des für Trickdiebstähle zuständigen Kommissariats der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Trickdiebinnen geben können.

Wie die Polizei berichtet, konnte die genaue Tatzeit bei der Befragung des hochbetagten Seniors nicht abschließend geklärt werden. Seine Ehefrau war am Abend nach Hause in das Mehrfamilienhaus an der Meißnerstraße, unweit des Rhönplatzes, zurückgekehrt und dabei auf den Diebstahl der Schmuckstücke aufmerksam geworden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hatten sich die zwei Frauen im Laufe des Nachmittags mit der Bitte, das Bad nutzen zu dürfen, Zutritt zur Wohnung verschafft. Die Diebinnen, die sich als vermeintliche Mutter und Tochter ausgaben, hatten das Opfer anschließend abgelenkt, um unbemerkt nach Wertsachen zu suchen.

In welche Richtung sie nach dem Diebstahl aus dem Haus flüchteten, ist derzeit nicht bekannt.

Den Ermittlern liegt bislang folgende Personenbeschreibung der Täterinnen vor:

1.) Weiblich, ca. 25 Jahre alt, schlank, etwa 1,65 Meter groß, bekleidet mit dunklem Mantel und dunklem, flachen Stoffhut

2.) Weiblich, ca. 60 Jahre alt, korpulent, ca. 1,65 Meter, kürzere, lockige Haare, bekleidet mit dunkler Jacke

Die Ermittler des bitten Zeugen, die am gestrigen Dienstagnachmittag möglicherweise verdächtige Personen im Bereich der Meißnerstraße beobachtet haben und Hinweise auf die Trickdiebinnen geben können, sich unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zu wenig Tickets verkauft: "Oben"-Festival in Baunatal abgesagt

Hiobsbotschaft für heimische Festival-Fans: Aufgrund eines geringen Ticket-Vorverkaufs haben die Oben-Veranstalter das Festival abgesagt
Zu wenig Tickets verkauft: "Oben"-Festival in Baunatal abgesagt

Dreiste Unfallflucht in der Schulstraße: Weißer Transporter gesucht

Im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe ereignete sich am vergangenen Freitagmittag eine Unfallflucht mit einem beschädigten VW Polo.
Dreiste Unfallflucht in der Schulstraße: Weißer Transporter gesucht

Die EXTRA TIP Entdeckertage 2018: Münchener Freiheit spielt zum Auftakt

Am 15. Juni ist es soweit: Die diesjährigen EXTRA TIP Entdeckertage eröffnen. Als Auftakthighlight präsentieren wir die "Münchener Freiheit".
Die EXTRA TIP Entdeckertage 2018: Münchener Freiheit spielt zum Auftakt

Kassel-Mitte: Dreister Dieb nutzt missliche Lage einer Seniorin aus

Mit einem perfiden Trick entwendete am Dienstagabend ein Täter in der Wolfsschlucht die im Auto abgelegte Geldbörse einer 79-Jährigen.
Kassel-Mitte: Dreister Dieb nutzt missliche Lage einer Seniorin aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.