Holländische Straße: Wegen Unfall in Höhe Schenkebier Stanne gesperrt

Vor wenigen Minuten ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Holländischen Straße, Einmündung Schenkebier Stanne.

Kassel. Vor wenigen Minuten ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Holländischen Straße, Einmündung Schenkebier Stanne. Dabei sollen eine Tram, ein Lastwagen und ein Pkw beteiligt sein. Mindestens ein Beteiligter sei verletzt.

Die Holländische Straße ist derzeit an der Unfallstelle in beide Richtungen voll gesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Die Dauer der Sperrung kann derzeit nicht abgeschätzt werden.

Wie bereits von der Unfallstelle bekannt wurde, ist die Feuerwehr derzeit damit beschäftigt, den Autofahrer aus dem Auto zu retten.

Aktualisiert um 9.20 Uhr:

Die Bilanz des Unfalls zwischen einer Tram, einem Lastwagen und einem PKW am heutigen Donnerstagmorgen lautet: Ein verletzter 20 Jahre alter Autofahrer und rund 50.000,- Euro Gesamtsachschaden. Stadteinwärts ist die Fahrbahn wieder frei, stadtauswärts bleibt die Holländische Straße weiterhin gesperrt.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, ereignete sich der Unfall gegen kurz vor 8 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr ein 46 Jahre alter Lastwagenfahrer mit seinem LKW die Holländische Straße stadtauswärts und stoppte in Höhe des Industrieparks Mittelfeld, um die von hinten herannahende Straßenbahn passieren zu lassen. Nach derzeitigen Ermittlungen befuhr ein 20-Jähriger aus Kassel ebenfalls die Holländische Straße stadtauswärts. Er war zunächst hinter dem Lastwagen unterwegs. In Höhe der Einfahrt zum Industriepark Mittelfeld zog er nach links auf die Schienen, um an dem Lkw vorbeizufahren und in den Industriepark abzubiegen. Dabei erfasste ihn die Straßenbahn und drückte den Wagen gegen den LKW. Die drei beteiligten Fahrzeuge blieben anschließend verkeilt stehen. Der 20-Jährige musste zunächst aus seinem Auto befreit werden. Er ist anschließend in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Die Art und Schwere der Verletzungen sind derzeit nicht bekannt.

Die Holländische Straße ist für den stadteinwärts fahrenden Verkehr wieder frei. Stadtauswärts bleibt die Holländische Straße bis zur Bergung der Fahrzeuge gesperrt.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christian Vogel aus Kassel machte Motorrad-Weltreise - und daraus einen Kinofilm

Einmal die Erde auf dem Motorrad umrunden. Christian Vogel aus Kassel lässt den Bikertraum für sich wahr werden. 333 Tage Abenteuer in 22 Ländern: Von den Wäldern …
Christian Vogel aus Kassel machte Motorrad-Weltreise - und daraus einen Kinofilm

Für Pommes-Liebhaber: Berts' Friterie eröffnet in der Kasseler Innenstadt

Morgen ab 11 Uhr gibt es frische Pommes bei Berts' Friterie am Kasseler Königsplatz.
Für Pommes-Liebhaber: Berts' Friterie eröffnet in der Kasseler Innenstadt

Künstlerische Leitung der documenta 15 in Kassel: Findungskommission steht!

Die Vorbereitungen für die documenta 15, die vom 18. Juni bis 25. September 2022 in Kassel stattfinden wird, gehen weiter voran: Jetzt wurde ein wichtige Weichenstellung …
Künstlerische Leitung der documenta 15 in Kassel: Findungskommission steht!

Einbruch in Kasseler Kita: Sicherheitsdienst trifft auf Täter

Ein bislang Unbekannter brach in der Nacht zum Freitag in eine Kindertagesstätte in der Mattenbergstraße ein und löste damit den Alarm aus.
Einbruch in Kasseler Kita: Sicherheitsdienst trifft auf Täter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.