Am Holländischen Platz: Mann schlägt Scheibe ein

Ein Mann schlug mutwillig die Scheiben des Haltestellenhäuschens am Holländischen Platz ein und flüchtete anschließend mit der Straßenbahn.

Kassel.  Am Mittwochabend zerstörte ein junger Mann zunächst die Scheiben des Haltestellenhäuschens am Holländischen Platz und flüchtete anschließend mit der Straßenbahn in Richtung Fußgängerzone. Er wurde später mit einer blutenden Hand im Hauptbahnhof festgenommen. Zwischenzeitlich durchsuchte eine Polizeistreife eine Tram am Königsplatz, um den Flüchtenden zu ergreifen.

Wie die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, hatte eine Zeugin, auf dem Weg zur Arbeit, den jungen Randalierer gegen 17 Uhr beim Einschmeißen der Scheiben beobachtet. Sie wählte den Notruf 110, gab eine Personenbeschreibung sowie die Fluchtrichtung des Täters durch und beobachtete, dass er mit einer Tram in Richtung Fußgängerzone flüchtete. Eine sofort in die Fahndung eingebundene Funkstreife stoppte eine Straßenbahn am Königsplatz und durchkämmte die Tram. Den beschriebenen Mann konnten die Beamten jedoch nicht finden. Kurze Zeit später meldete sich erneut ein Anrufer bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums und berichtete von einem jungen Mann mit blutender Hand im Hauptbahnhof.

Eine weitere Polizeistreife nahm den Mann, auf den die Beschreibung der Zeugin passte, noch im Bahnhof fest. Sie brachten den 21-Jährigen aus Afghanistan, der in einer Flüchtlingseinrichtung im Landkreis Kassel wohnt, zur benachbarten Dienststelle und riefen einen Rettungswagen hinzu. Der Rettungsdienst brachte den 21-Jährigen zur ambulanten Behandlung der Schnittverletzung an der Hand abschließend in ein Kasseler Krankenhaus. Er muss sich nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung verantworten.

Rubriklistenbild: © jonasginter - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Nachdem der Versuch, in das Kiosk einzudringen, offenbar scheiterte, flüchteten die Unbekannten Täter.
Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Autobahn 44: Fahrzeugbrand und Unfall am Stauende sorgen für erhebliche Behinderungen Richtung Dortmund

Sehr viel Geduld benötigen am heutigen Montag Verkehrsteilnehmer, die in Nordhessen auf der Autobahn 44 in Richtung Dortmund unterwegs sind.
Autobahn 44: Fahrzeugbrand und Unfall am Stauende sorgen für erhebliche Behinderungen Richtung Dortmund

Treffpunkt des Sommers: Kasseler Kulturzelt eröffnet

Der Auftakt-Act für die diesjährige Kulturzelt-Saison war natürlich wieder fein gewählt und entsprach so komplett dem musikalischen Konzept größter Vielfalt, dass die …
Treffpunkt des Sommers: Kasseler Kulturzelt eröffnet

Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall: Drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Am gestrigen Sonntagmorgen kam es auf der Rasenallee in Kassel-Harleshausen zu einem Auffahrunfall, bei dem sich der auffahrende Pkw anschließend überschlug und auf der …
Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall: Drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.