Am Holländischen Platz: Mann schlägt Scheibe ein

Ein Mann schlug mutwillig die Scheiben des Haltestellenhäuschens am Holländischen Platz ein und flüchtete anschließend mit der Straßenbahn.

Kassel.  Am Mittwochabend zerstörte ein junger Mann zunächst die Scheiben des Haltestellenhäuschens am Holländischen Platz und flüchtete anschließend mit der Straßenbahn in Richtung Fußgängerzone. Er wurde später mit einer blutenden Hand im Hauptbahnhof festgenommen. Zwischenzeitlich durchsuchte eine Polizeistreife eine Tram am Königsplatz, um den Flüchtenden zu ergreifen.

Wie die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, hatte eine Zeugin, auf dem Weg zur Arbeit, den jungen Randalierer gegen 17 Uhr beim Einschmeißen der Scheiben beobachtet. Sie wählte den Notruf 110, gab eine Personenbeschreibung sowie die Fluchtrichtung des Täters durch und beobachtete, dass er mit einer Tram in Richtung Fußgängerzone flüchtete. Eine sofort in die Fahndung eingebundene Funkstreife stoppte eine Straßenbahn am Königsplatz und durchkämmte die Tram. Den beschriebenen Mann konnten die Beamten jedoch nicht finden. Kurze Zeit später meldete sich erneut ein Anrufer bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums und berichtete von einem jungen Mann mit blutender Hand im Hauptbahnhof.

Eine weitere Polizeistreife nahm den Mann, auf den die Beschreibung der Zeugin passte, noch im Bahnhof fest. Sie brachten den 21-Jährigen aus Afghanistan, der in einer Flüchtlingseinrichtung im Landkreis Kassel wohnt, zur benachbarten Dienststelle und riefen einen Rettungswagen hinzu. Der Rettungsdienst brachte den 21-Jährigen zur ambulanten Behandlung der Schnittverletzung an der Hand abschließend in ein Kasseler Krankenhaus. Er muss sich nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung verantworten.

Rubriklistenbild: © jonasginter - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kasseler Innenstadt: Autofahrer ließ Schlüssel stecken- Dieb nutzte Gelegenheit

Kurios: Der Tatverdächtige hatte überhaupt keinen Führerschein
Kasseler Innenstadt: Autofahrer ließ Schlüssel stecken- Dieb nutzte Gelegenheit

Kassel: Verursacher meldet reumütig Unfall - Eigentümer von BMW SUV mit beschädigter Stoßstange gesucht

Es soll sich um einen silbernen BMW SUV gehandelt haben, der an der vorderen Stoßstange beschädigt wurde
Kassel: Verursacher meldet reumütig Unfall - Eigentümer von BMW SUV mit beschädigter Stoßstange gesucht

Kassel: Dachgeschosswohnung nach Brand unbewohnbar

Nach ersten Ermittlungen an der Brandstelle könnte ein technischer Defekt im Bereich einer Gastherme brandursächlich gewesen sein.
Kassel: Dachgeschosswohnung nach Brand unbewohnbar

Wegen Corona: "Ich kann das nicht mehr zahlen"

Wer infolge der Corona-Pandemie in Zahlungsschwierigkeiten gerät, kann von April bis Juni 2020 bei seinen Vertragspartnern eine Stundung seiner laufenden …
Wegen Corona: "Ich kann das nicht mehr zahlen"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.