1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Hupende Autofahrerin stört Fahrraddiebe: Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

Erstellt:

Von: Karsten Knödl

Kommentare

Fahrradklau
Als sie sah, dass die Täter versuchten, das Schloss eines Trekkingrades zu knacken, hupte die couragierte Frau und sprach die mutmaßlichen Diebe an. © Archiv

Fahndungserfolg in der Jägerstraße

Kassel Die schnelle Festnahme von zwei Verdächtigen nach einem gescheiterten Fahrraddiebstahl gelang einer Streife des Polizeireviers Mitte am gestrigen Mittwochnachmittag. Eine Autofahrerin hatte gegen 13.45 Uhr über den Notruf 110 die Polizei alarmiert, da zwei Männer in der Sickingenstraße ein Fahrrad klauen wollten. Als sie sah, dass die Täter versuchten, das Schloss eines Trekkingrades zu knacken, hupte die couragierte Frau und sprach die mutmaßlichen Diebe an.

Sofort ließen sie von dem Fahrradschloss ab und ergriffen die Flucht. Die Fahndung mithilfe der von der Zeugin durchgegebenen Personenbeschreibung führte rund 20 Minuten später zum Erfolg: In der Jägerstraße entdeckte die Streife die beiden Tatverdächtigen, auf die die Beschreibung haargenau zutraf. Den hinreichend polizeibekannten 32-Jährigen aus Nieste und den in Espenau wohnenden 20 Jahre alten Mann nahmen die Polizisten fest und brachten sie für die weiteren Maßnahmen auf das Revier. Bei dem jüngeren Verdächtigen fanden die Polizisten noch eine geringe Menge Betäubungsmittel, die sie beschlagnahmten und ein Verfahren wegen illegalen Drogenbesitzes gegen ihn einleiteten. Beide Tatverdächtige müssen sich nun wegen versuchten Fahrraddiebstahls verantworten.

Auch die Besitzerin des Trekkingsrads aus Kassel konnte noch ermittelt werden, die sich sehr freute, dass ihr Rad dank der Zeugin nicht gestohlen worden war.

Auch interessant

Kommentare