1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Der nächste Husky bleibt dem Rudel erhalten

Erstellt:

Von: Karsten Knödl

Kommentare

Jake Weidner
Weidner besticht auch diese Saison wieder als zweikampfstarker Zweiwege-Center, der stark am Anspielpunkt ist und seine Mitspieler einzusetzen weiß. © Kassel Huskies

Deutsch-Kanadier Jake Weidner hat Vertrag bis 2024 verlängert

Eishockey Jake Weidner hat seinen Vertrag bei den Kassel Huskies bis 2024 verlängert. Der 30-jährige Deutsch-Kanadier geht damit in seine dritte Saison bei den Schlittenhunden.
Geboren in Grand Valley, Ontario, hat er seine Jugend- und Juniorenzeit in Kanada verbracht, bevor er vier Jahre in den USA für die Cornell Universität gespielt hat. 2017 unterschrieb Weidner, dessen Großeltern aus Deutschland ausgewandert waren, seinen ersten Profivertrag bei den Iserlohn Roosters in der DEL, für die er vier Jahre spielte (180 DEL-Einsätze). 2021 folgte dann der Wechsel nach Nordhessen.
Weidner besticht auch diese Saison wieder als zweikampfstarker Zweiwege-Center, der stark am Anspielpunkt ist und seine Mitspieler einzusetzen weiß. In seinen bisherigen 24 Einsätzen kann er 22 Punkte vorweisen (9 Tore) und ist damit auf beiden Seiten der Eisfläche ein wichtiger Spieler für die Schlittenhunde, der stets Teamgeist und Führungsqualitäten beweist.
 
Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Jake ist ein absoluter Vollblutprofi auf und neben dem Eis. Mit seiner Einstellung und seinen Leader Qualitäten, ist er ein wichtiges Aushängeschild für unsere Organisation und ein Vorbild für unsere jungen Spieler. Wir freuen uns, dass Jake ein weiteres Jahr für uns auflaufen wird.“
Spielersponsor Luc Olinger von Greenium: „Wir freuen uns, dass Jake ein weiteres Jahr in Kassel unterschrieben hat. Er ist ein wichtiger Eckpfeiler im Team der Huskies und wir wünschen ihm und dem gesamten Team viel Glück für die kommende Saison, sowie für die anstehenden Aufgaben in dieser Saison.“
Jake Weidner: „Ich bin begeistert, ein weiteres Jahr Teil des Rudels zu sein. Im Moment liegt der Fokus jedoch komplett auf der aktuellen Saison. Mit der Unterstützung der Fans haben wir bis jetzt viel Erfolg gehabt und ich hoffe, dass es so weiter geht und wir schon morgen einen weiteren Sieg im Derby einfahren können.“

Auch interessant

Kommentare