Im ICE: Kasseler wird im Schlaf Laptop gestohlen

Opfer von Dieben wurde gestern Morgen ein 56-Jähriger aus Kassel während der Fahrt mit dem ICE 591.

Kassel. Der Mann war mit dem Zug von Hamburg Richtung Kassel-Wilhelmshöhe unterwegs. "Ich hatte meine Arbeitsunterlagen im Abteil (Wagen 1) ausgebreitet um noch zu arbeiten und bin dann wohl eingeschlafen!", sagte der 56-Jährige. Gegen 6 Uhr, bei der Ankunft in der "Documenta-Stadt", bemerkte der Kasseler, dass seine Laptoptasche, samt Inhalt sowie eine Kreditkarte offensichtlich gestohlen wurde. Der Gesamtschaden beträgt rund 2.000 Euro.

Eine Nachsuche blieb erfolglos. Es besteht die Möglichkeit, dass noch weitere Reisende bestohlen wurden. Wer Opfer von Taschendieben wird, sollte umgehend Strafanzeige bei der Polizei erstatten, je früher umso besser.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall oder auch zu anderen Diebstählen in Zügen oder auf Bahnanlagen der Deutschen Bahn AG machen kann, wird gebeten sich unter der 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Hotline der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Fanta 4 begeistert seine Fans im Auestadion 

Kassel. Endlich waren sie wieder in Kassel. Die Fantastischen Vier begeisterten am Samstagabend seine vielen Fans im Auestadion. 
Bildergalerie: Fanta 4 begeistert seine Fans im Auestadion 

Kassels Vorzeige-DJ Mem Brain hat sich getraut

Was für ein Fest: Am letzten Samstag heiratete Kassels Vorzeige-DJ Mem Brain alias Germano Tirone seine Freundin Katharina.
Kassels Vorzeige-DJ Mem Brain hat sich getraut

Einbrecher nach rücksichtsloser Flucht mit Auto und mehreren Unfällen festgenommen

Gestern Nacht konnte ein besonders rücksichtloser Einbrecher von der Polizei in Kassel festgenommen werden.
Einbrecher nach rücksichtsloser Flucht mit Auto und mehreren Unfällen festgenommen

Unbekannter klaut hilflosem Senior nach Zuckerschock den Rucksack

Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat am Donnerstagabend an der Bushaltestelle "Warteberg" beobachtet haben.
Unbekannter klaut hilflosem Senior nach Zuckerschock den Rucksack

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.