„Ich wollte die Tradition bewahren“: Manuel Held übernahm die Bäckerei Bernecker

+
Das Team der Bäckerei Bernecker. Manuel Held (in weiß) übernahm Anfang des Jahres das Tra- ditionsunternehmen, (hinten v.li.) Sascha Lorenz, Roland Porsch, (vorne v.li.) Paula Flöther, Ellen Bohne, Angela Nikolaus und Lena Fingerling.

„Ich wollte nicht, dass die Bäckerei von einem Filialisten übernommen wird und so die Tradition verloren geht“, erzählt der 29-jährige Manuel Held, der seit dem 1. Januar die Traditions-Bäckerei Bernecker in der Ludwig-Mond-Straße 117 übernommen hat.

Kassel. „Ich wollte nicht, dass die Bäckerei von einem Filialisten übernommen wird und so die Tradition verloren geht“, erzählt der 29-jährige Manuel Held, der seit dem 1. Januar die Traditions-Bäckerei Bernecker in der Ludwig-Mond-Straße 117 übernommen hat. Schon 2005 fing er in der Bäckerei unter Uwe Bernecker seine Ausbildung an, absolvierte eine Bäcker- und Konditorlehre.

„Eigentlich wollte ich an- schließend etwas anderes machen, wechselte in den Einzelhandel, doch dort gefiel es mir nicht. Vor zwei Jahren und mit der Unterstützung von der Familie Bernecker machte ich dann meinen Handwerks- meister und arbeitete wieder Teilzeit in der Traditions-Bäckerei“, so Held. Letztes Jahr Oktober kam dann das Ange- bot und nach Absprache mit seiner Lebenspartnerin griff er zu.

Die Traditions-Bäckerei 1960 in der Ludwig-Mond-Straße 117. Noch heute kann man hier nicht nur Brötchen kaufen.

„Der größte Teil wird hier noch per Hand geformt, gedrückt und auch die Rezepte sind ‚wie damals‘, als die Bäckerei im November 1949 am Wehlheider Kreuz von Kurt Bernecker gegründet wurde. Ich möchte diese 70-jährige Tradition und das Moderne verbinden, ohne, dass es sich gegenseitig aufhebt“, berichtet Held, der momentan freundlicheres Licht vor der Bäckerei anbringt und schon eine gemütliche Sitz- ecke außen anlegen ließ. In der Bäckerei selbst gibt es nicht nur handwerklich auf höchstem Niveau gefertigte und schmackhafte Backware, sondern auch regionale Produkte wie Wurst aus Calden, Schokolade aus Zierenberg und Guxhagener Honig.

In der Region ist man verbunden und hilft sich. Auch sein ehemaliger Ausbilder Uwe Bernecker unterstützt ihn mit Rat und Tat. So wird die Tradition der Bäckerei Bernecker unter Manuel Held auch weiterhin bewahrt.

Bäckerei & Konditorei Bernecker,

Ludwig-Mond-Straße 117 in Kassel

Öffnungszeiten: Mo: 6.30 bis 13.30 Uhr

Die-Fr: 6.30 bis 18 Uhr Sa: 6.30 bis 13 Uhr

So: 8 bis 11 Uhr

Feiertags geschlossen

Mehr unter www.baeckerei-bernecker.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang Kassel: Baumeister für das beste Zuhause

Neujahrsempfang Kassel: Baumeister für das beste Zuhause

Kasseler Kino-Thriller EneMe beim renommierten Snowdance Film-Festival

Wir sind auf die Reaktionen gespannt. Und vielleicht räumt der Film ja beim Festival auch einen Preis ab
Kasseler Kino-Thriller EneMe beim renommierten Snowdance Film-Festival

Diebe holen sich mit Schlüssel einen Pritschenwagen vom Firmengelände in Baunatal

Wie die Polizei mitteilt, haben ein oder mehrere Täter in der vergangenen Nacht von einem Firmengelände in Baunatal-Rengershausen einen weißen VW Transporter …
Diebe holen sich mit Schlüssel einen Pritschenwagen vom Firmengelände in Baunatal

Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Angezogen am Strand: kein Problem für Anna Hirsch aus Bad Wildungen. Doch nun ist sie Kandidatin bei der Sat1-Sendung „No Body is perfect – das Nacktexperiment”.
Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.