Infoabend an der Vitos OKK: Erkrankungen der Halswirbelsäule

+
Informiert am 16. Mai um 18 Uhr über Erkrankungen an der Halswirbelsäule: Dr. Rafael D. Sambale

Die Vitos Orthopädische Klinik Kassel lädt am Donnerstag, 16. Mai, um 18 Uhr zu einem Infoabend zum Thema „Die Behandlung von Erkrankungen der Halswirbelsäule“ mit Chefarzt Dr. Rafael D. Sambale ein.

Beschwerden an der Halswirbelsäule gehören zu den häufigsten Rückenerkrankungen. Es trifft ältere Menschen genauso wie junge. Muskuläre Verspannungen aber auch Verschleiß, ein Wirbelbruch und der Bandscheibenvorfall gehören zu den Ursachen des Schmerzes. Dr. Rafael D. Sambale, Chefarzt und Leiter der Abteilung Wirbelsäulenorthopädie in der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel, geht bei einem Patienteninfoabend besonders auf die Möglichkeiten der konservativen und der operativen Versorgung von Bandscheibenvorfällen an der Halswirbelsäule ein.

Der Infoabend findet in der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel, Wilhelmshöher Allee 345, im zweiten Stock (Südflügel/Konferenzbereich) statt. Nach der Veranstaltung besteht ausreichend Möglichkeit zur Diskussion und zu persönlichen Gesprächen mit dem Referenten. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt? Polizei stoppt weißen Cayenne und sucht den Zeugen

Der Porsche Cayenne soll laut dem Zeugen zuvor auf der A 49 illegal ein Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt haben.
Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt? Polizei stoppt weißen Cayenne und sucht den Zeugen

„Finn braucht ihn doch“: Krankenkasse verweigert Unterstützung für Reha-Buggy

Damit der kleine Finn mit seinen Eltern an der frischen Luft sein kann, erhält er einen Reha-Buggy – doch das zwingend benötigte Federungssystem verweigert die …
„Finn braucht ihn doch“: Krankenkasse verweigert Unterstützung für Reha-Buggy

Tempo-Kontrollen an Schulen nach den Herbstferien: Keine Raser, aber viele zu schnell

Tempo-Kontrollen zum Schulbeginn nach den Herbstferien führten das Radarkommando der Kasseler Polizei, die Stadt Vellmar und die Gemeinde Kaufungen am heutigen Dienstag …
Tempo-Kontrollen an Schulen nach den Herbstferien: Keine Raser, aber viele zu schnell

Wenn nach Hass und Hetze Blut fließt

So wie wir in sozialen Netzwerken miteinander umgehen, wundert es nicht dass die Werte unserer Gesellschaft auch im realen Leben mit Füßen getreten werden. Ein Kommentar …
Wenn nach Hass und Hetze Blut fließt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.