Innenstadt: Schmuck im Gesamtwert von 100.000 Euro geklaut

+

Bislang unbekannte Täter erbeuteten am Freitagabend bei einem Auto-Aufbruch in der Kasseler Innenstadt hochwertigen Schmuck.

Kassel. Bislang unbekannte Täter erbeuteten am Freitagabend bei einem Auto-Aufbruch in der Kasseler Innenstadt hochwertigen Schmuck. Nach Angaben des Besitzers machten die Diebe Beute im Gesamtwert von mindestens 100.000 Euro. Die mit dem Fall betrauten Beamten des Zentralkommissariats 30 des Polizeipräsidiums Nordhessen schließen derzeit nicht aus, dass die Täter zuvor von dem hochwertigen Schmuck im Auto wussten und das Fahrzeug gezielt aufbrachen. Die Ermittlungen dazu dauern an. Durch die Veröffentlichung des Falls erhoffen sich die Ermittler nun auch, Hinweise aus der Bevölkerung auf die Täter zu bekommen.

Zu dem Einbruch in den schwarzen SUV war es am Freitagabend gegen 18 Uhr gekommen. Der oder die Täter hatten die Heckscheibe des in einer Grundstückeinfahrt zwischen zwei Häusern in der Wolfsschlucht, zwischen Kölnischer Straße und Treppenstraße, abgestellten Wagens mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen. Aus dem Kofferraum entwendeten sie anschließend eine braune und beigefarbene Louis Vuitton Handtasche, in der der Fahrzeugbesitzer eigenen Angaben zufolge von Berufs wegen die hochwertigen Schmuckstücke in Form von Ketten, Ringen, Diamant- und Perlenschmuck aufbewahrt hatte. Wohin die Täter anschließend mit der Beute im mutmaßlich sechsstelligen Bereich flüchteten, ist bislang nicht bekannt.

Die Ermittler des ZK 30 bitten Zeugen, die am Freitagabend in der Wolfsschlucht verdächtigen Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Schmucks geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fünf Monate alter Säugling fährt allein im Zug nach Kassel

Viel Aufregung gab es am Samstagnachmittag im Bahnhof Stadtallendorf für eine 19-Jährige aus Somalia.
Fünf Monate alter Säugling fährt allein im Zug nach Kassel

In Kassel-Süsterfeld: Einbrecher steigt durch offenstehendes Fenster ein

Am Samstagabend nutzte ein bislang unbekannter Täter im Helleböhnweg ein offenstehendes Fenster aus, um einzusteigen.
In Kassel-Süsterfeld: Einbrecher steigt durch offenstehendes Fenster ein

Gleich zwei Einbrüche am Wochenende in dasselbe Warengeschäft in der Kasseler Innenstadt

Gleich zweimal brachen am Wochenende bislang unbekannte Täter auf dem Friedrichsplatz in ein und dasselbe Second-Hand-Geschäft ein.
Gleich zwei Einbrüche am Wochenende in dasselbe Warengeschäft in der Kasseler Innenstadt

Die "Hessen" bleibt an der Leine: Schifffahrt wird eingestellt

Das ist der Hammer. Die Firma Söllner hat am Wochenende beschlossen, die "Hessen" an der Leine zu lassen.
Die "Hessen" bleibt an der Leine: Schifffahrt wird eingestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.