Nach Ablenkungsmanöver: Diebe beklauen Ehepaar im Restaurant

Auf dem Friedrichsplatz wurde am Montagmittag ein Ehepaar Opfer von Trickdieben. Sie erbeuteten eine schwarze Lederhandtasche. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Kassel. Drei bislang unbekannte Trickdiebe haben am gestrigen Montagmittag im Außenbereich einer Gastronomie in der Kasseler Innenstadt einen Gast bestohlen. Die Täter hatten scheinbar unabsichtlich den Tisch eines Ehepaars angerempelt und die anschließende Aufregung genutzt, um unbemerkt deren Tasche vom Tisch zu klauen. Die Kasseler Kripo ist nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Das Ehepaar aus Nordrhein-Westfalen hatte sich kurz nach dem Diebstahl auf der Documenta-Wache der Kasseler Polizei am Friedrichsplatz gemeldet. Wie der 74-jährige Ehemann bei der Anzeigenerstattung gegenüber den Beamten angab, sei es gegen 12.40 Uhr im Außenbereich einer Gastronomie auf dem Friedrichsplatz zu dem Diebstahl seiner schwarzen Lederhandtasche gekommen.

Die drei Männer sollen im Vorbeigehen den Tisch heftig angerempelt haben. Erschrocken hätten er und seine Frau schnell die Gläser auf dem wackelnden Tisch festgehalten. Das Trio sei anschließend auf dem Friedrichsplatz in Richtung Steinweg weitergegangen. Erst kurze Zeit später habe er dann das Fehlen der Tasche vom Tisch bemerkt, in der sich eine Lesebrille im Wert von etwa 1.000 Euro, drei Zigarren und ein Feuerzeug befunden hatten.

Bei den drei mutmaßlichen Tätern soll es sich um Männer im Alter von etwa 30 bis 35 Jahren gehandelt haben, die kurze schwarze Haare und ein südosteuropäisches Äußeres hatten.

Die Ermittler bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. Hinweise auf Taschendiebe in der Innenstadt und verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang nehmen während der Kunstausstellung auch die Beamten der Documenta-Wache der Kasseler Polizei am Friedrichsplatz entgegen.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Überfälle auf Pizzaboten in Kassel und Fuldatal

Aufgrund der Täterbeschreibung geht die Polizei davon aus, dass beide Überfälle von ein und der selben Person begangen wurden.
Zwei Überfälle auf Pizzaboten in Kassel und Fuldatal

Bildergalerie: Die Connichi 2017 am zweiten Tag

Kassel. Die Mangas sind wieder los: Connichi lockt wieder viele Paradiesvögel nach Kassel. Am Wochenende findet die 16. Manga-Messe Connichi statt. 
Bildergalerie: Die Connichi 2017 am zweiten Tag

Kassel: TV-Anwalt Christopher Posch eröffnet Boardinghouse im Ex-Knast

Dort wo früher Tristesse herrschte sind moderne Appartements entstanden. „Livinspace-Boardinghouse“ heißt das Ganze.
Kassel: TV-Anwalt Christopher Posch eröffnet Boardinghouse im Ex-Knast

documenta: Dank für eine gelungene Weltausstellung

Kassel - das Wichtigste gleich vorweg: Wer nach den finanziellen Problemen der documenta personelle Konsequenzen durch den Aufsichtsrat erwartet hatte, wurde enttäuscht.
documenta: Dank für eine gelungene Weltausstellung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.