Inspo auf Insta: Die beiden Kasselerinnen Isabell und Isabel sind mit Fitnesstipps erfolgreich

+
Kennen sich mit dem Posieren für Fotos aus: Isabel Perezs Leben verfolgen 19.200 Menschen auf der Fotoplattform Instagram , Isabell Pitsch 16.700 und selbst die Zwergspitze Monti und Lenni haben ihren eigenen Account mit knapp 6.300 Followern.

Isabell Pitsch und Isabel Perez aus Kassel sind jung, fit und über die regionalen Grenzen hinaus bekannt – auf der Fotoplattform Instagram verfolgen über 19.200 Menschen ihr Leben, holen sich Fitness- und gesunde Ernährungstipps.

Kassel. „Wirklich angefangen hat alles vor ungefähr fünf Jahren als Instagram bekannter wurde. Früher war es eher eine Möglichkeit, Handyfotos zu bearbeiten. Mittlerweile ist die App professioneller geworden, hat viel mehr Nutzer, die dort Fotos hochladen, Inspirationen suchen und sich gegenseitig motivieren“, so die 28-jährige Isabell Pitsch. Ihrem Account fitness_freak_isabell, auf dem sie Einblicke in ihren Alltag zwischen Arbeit, Uni und dem Kraftsporttraining gibt, folgen 16.700 Menschen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

O L D b u t G O L D #tb #gym

Ein Beitrag geteilt von ✖️I S A B E L L (@fitness_freak_isabell) am

„Anfangs hat man einfach schnell ein Foto mit dem Handy gemacht, es mit der App bearbeitet und hochgeladen. Da hat man die Fotos noch nicht am Computer bearbeitet und dann hochgeladen“, erzählt Pitsch, die als selbstständige Fotografin die Plattform besonders gerne nutzt. Freundin Isabel Perez – bei Instagram 1sabelperez mit 19.200 Followern unterwegs und lizensierte Fitnesstrainerin – ergänzt: „Instagram bietet eine gute Möglichkeit, sich Anregungen zu holen. Seien es Fitnesstipps oder auch Rezeptideen. Wir haben so nicht nur die vegetarische und vegane Küche für uns entdeckt, sondern geben unsere Erfahrungen damit auch gerne weiter. Wir wollen keine Ernährungsweise propagieren, aber wenn ein paar auf die Welle aufspringen und unsere Rezepte nachkochen, fänden wir das toll.“

Inspirationen für eine gesunde Lebensweise

„Früher sah meine Ernährung typisch nach Kraftsportler aus: Magerquark mit Hähnchen und ein bisschen Gemüse. Jetzt, wo wir uns mit dem Thema auseinander gesetzt haben und an das tierische Wohl denken, haben wir einen gesunden Mittelweg gefunden. Wir essen wenig tierische Produkte, kochen täglich frisch und dennoch funktioniert es mit dem Kraftsport“, so Pitsch. Beide bekommen viel positives Feedback und Kooperationsanfragen von Unternehmen. Doch nur wenn die Produkte zu ihnen passen, nehmen sie die Angebote an.

Doch die beiden Frauen sind nicht die einzigen im Haushalt, die Einblicke in ihren Alltag gewähren. Auch die beiden flauschigen Zwergspitze Lenni und Monti haben ihren eigenen Instagram-Auftritt (casselfornia_ poms) mit fast 6.300 Fans. „Zwischen Arbeit, Uni, dem Sport wollen natürlich auch die Hunde versorgt werden. Daher posten wir nicht mehr täglich Fotos, sondern wie es die Zeit zulässt“, verraten die beiden Kasselerinnen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

A U T U M N. V I B ES.

Ein Beitrag geteilt von Lenni & Monti (@casselfornia_poms) am

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: In Baumarkt eingebrochen - 10.000 Sachschaden - keine Beute

In der Nacht zum heutigen Montag wurde in Waldau in einen Baumarkt eingebrochen. Der Täter hat versucht einen Cash-Recycler aufzubrechen. Die Polizei sucht Zeugen.
Kassel: In Baumarkt eingebrochen - 10.000 Sachschaden - keine Beute

Bildergalerie: 5.000 Gäste besuchten Wein- und Schlossfest

Unter dem Motto „Wein, Kulinarik, Kultur“ begeisterte die Premiere des Wein- und Schlossfests rund um das Ballhaus die Besucher mit einem atemberaubenden Ausblick und …
Bildergalerie: 5.000 Gäste besuchten Wein- und Schlossfest

Kassel: Nach Urinieren in fremden Vorgarten - angesprochenes Trio greift Passanten an

Nachdem drei Männer im Alter zwischen 25 und 27 Jahren in einen fremdem Vorgarten uriniert haben, kam es zu gefährlichen Körperverletzungen. Da sie von Passanten auf das …
Kassel: Nach Urinieren in fremden Vorgarten - angesprochenes Trio greift Passanten an

Für eine letzte Reise: Nordhessen bekommt eigenen ASB Wünschewagen

Mit dem Wünschewagen erfüllen ehrenamtliche Helfer todkranken Menschen ihren letzten Wunsch - bald auch bei uns in der Region
Für eine letzte Reise: Nordhessen bekommt eigenen ASB Wünschewagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.