31 Jahre alte Autofahrerin unter Kokain-Verdacht

Eine Funkstreife des Polizeireviers Süd-West stoppte in der Nacht zum heutigen Dienstag, gegen kurz nach zwei Uhr, eine 31 Jahre alte Autofahrerin in der Bertha-von-Suttner-Straße.

Kassel. Ihr Verdacht, dass die Frau aus dem Schwalm-Eder-Kreis unter Drogeneinfluss am Steuer ihres Wagens sitzt. Das nervöse und zittrige Verhalten der 31-Jährigen unterstrich die Vermutung. Auch der anschließende Pupillenreaktionstest sprach eine eindeutige Sprache und hatte einen Urintest zur Folge. Als dieser schließlich auf Kokain anschlug, musste die Autofahrerin die Beamten aufs Revier begleiten, wo ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Den Führerschein stellten die Beamten sicher.

Kokain-Plömbchen in Mittelkonsole

Bei der Überprüfung des Wagens der 31-Jährigen, fanden die Beamten in der Mittelkonsole ein Plömbchen Kokain, mit einem Gewicht von knapp drei Gramm. Da derzeit noch unklar ist, ob es der Autofahrerin oder ihrem Beifahrer, einem 27-Jährigen aus Kassel gehört, wird nun gegen beide wegen des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt. Die 31-Jährige muss sich zudem wegen der berauschten Fahrt verantworten. Die weitere Sachbearbeitung haben nun Beamte der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West übernommen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte sollen 18-Jährigen in Kasseler Schützenstraße mit Messer schwer verletzt haben

Am späten Mittwochabend wurde in einem Kasseler Krankenhaus ein 18-Jähriger mit Stichverletzungen vorstellig.
Unbekannte sollen 18-Jährigen in Kasseler Schützenstraße mit Messer schwer verletzt haben

Gewerkschaft kritisiert geplanten Jobabbau bei Wintershall-DEA

Die heute angekündigte Streichung von mehr als 800 der bundesweit 2000 Arbeitsplätze beider Fusionspartner ist für die IG BCE ebenso überzogen wie unrealistisch.
Gewerkschaft kritisiert geplanten Jobabbau bei Wintershall-DEA

Alkoholisierter Autofahrer verursacht heftigen Auffahrunfall und verletzt 20-Jährige in Kassel

Die Rauschfahrt eines 29-jährigen Autofahrers aus Vellmar endete am Mittwochabend in Kassel-Mitte mit einem heftigen Auffahrunfall.
Alkoholisierter Autofahrer verursacht heftigen Auffahrunfall und verletzt 20-Jährige in Kassel

Stellen-Schock bei Wintershall: 200 von 650 Jobs in Kassel weg

Mit dem Zusammenschluss von Wintershall und DEA und den daraus resultierenden Synergieeffekten kommt es zu massiven Stellenabbau: 1.000 Jobs werden wegfallen. Der größte …
Stellen-Schock bei Wintershall: 200 von 650 Jobs in Kassel weg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.