50 Jahre Heitkamp: Juwelier und Goldschmiede feiert Jubiläum

+
Seit 1969 in Kassel: Die Heitkamps um Heinrich, Alma und Markus Heitkamp.

Seit 1969 ist die Familie Heitkamp nun schon in Kassel als Goldschmiede im Handwerk und als Juweliere im Stadtbild Kassels tätig - und das wurde natürlich mit Kunden, Familie und Freunden gefeiert.

Kassel. Da staunten die Kunden, Familienmitglieder und Freunde nicht schlecht, als sie die hauseigene Werkstatt des Juweliergeschäfts Heitkamp bestaunten. Hier gibt die Goldschmiede den Kundenträumen eine Form – und das seit 50 Jahren. „Das war für unsere Kunden ein tolles Erlebnis“, so unisono die Heitkamps.

Bildergalerie: Juwelier Heitkamp feiert 50-jähriges Jubiläum

 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt

Der Goldschmiedemeister hatte zum 50-jährigen Firmenjubiläum in das Geschäft in die Obere Königsstraße geladen und rund 100 Kunden und Geschäftsfreunde waren der Einladung gefolgt. „Es ist toll, wenn man zu so einem Anlass dann auch noch viele Kunden begrüßen kann, die seit der ersten Stunde zu uns kommen“.

Leckere Speisen gab es von Johannes Reinhold (Café Blumeninsel Siebenbergen und Falada in der Grimmwelt).

Seit 1969, als Heinrich Heitkamp als bester Meister Nordrhein-Westfalens (Landessieger Prüfung 1966) mit seiner Frau Alma nach Kassel zog und das Unternehmen gründete, ist die Familie Heitkamp nun schon in Kassel als Goldschmiede im Handwerk und als Juweliere im Stadtbild Kassels tätig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vermisste 50-Jährige aus Kassel wurde tot in Fulda gefunden

Die seit dem 13.September vermisste 50 Jahre alte Linda L. aus Kassel wurde am vergangenen Sonntag tot in der Fulda aufgefunden.
Vermisste 50-Jährige aus Kassel wurde tot in Fulda gefunden

Gedenktafeln des Ehrenmals in Karlsaue beschmiert: 30.000 Euro Schaden

Unbekannte haben in den letzten Tagen zahlreiche Gedenktafeln des Ehrenmals in der Kasseler Karlsaue mit roter Farbe und weißer Gipsmasse beschmiert.
Gedenktafeln des Ehrenmals in Karlsaue beschmiert: 30.000 Euro Schaden

Nach Unfall auf der Leipziger Straße: Autofahrer verstorben - Zeugen gesucht

Auf der Leipziger Straße ist es in Höhe der Melsunger Straße gegen 9 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn gekommen.
Nach Unfall auf der Leipziger Straße: Autofahrer verstorben - Zeugen gesucht

Volle Busse trotz Corona: NVV sieht auch Bedarf bei Schüler-Beförderung

Gedränge an Haltestellen und in Bussen – Wie viel Abstand können Schülerinnen und Schüler derzeit zueinander halten? Zahlreiche Eltern, Schüler und Lehrer sind aus Sorge …
Volle Busse trotz Corona: NVV sieht auch Bedarf bei Schüler-Beförderung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.