Vor 50 Jahren wurde die Uni Kassel beschlossen - nächstes Jahr wird gefeiert

+
Heute vor 50 Jahre wurde die Uni Kassel beschlossen, 16 Monate später starteten die ersten Studenten. Heute zeigt sich die Uni als moderner Lernort.

Heute vor 50 Jahren war ein besonderer Tag für Kassel. Vor 50 Jahren, am 24. Juni 1970, veröffentlichte das Land Hessen das Gesetz über die Errichtung der Gesamthochschule in Kassel, wie die heutige Universität damals hieß. 16 Monate später nahm die Uni Kassel ihren Betrieb auf.

Kassel. Wenn im Oktober 1971 der Geburtstag der Universität war, dann war der 24. Juni 1970 gewissermaßen das erste Lebenszeichen. Am Tag nach der Veröffentlichung trat das Gesetz in Kraft. In die damalige Gesamthochschule gingen Vorgänger-Institutionen wie die Hochschule für bildende Künste, die Ingenieurschulen in Kassel und Witzenhausen, die Höhere Wirtschaftsfachschule sowie pädagogische Ausbildungsstätten ein. „Wir werden den Geburtstag im kommenden Jahr gebührend begehen“, kündigt Universitätspräsident Prof. Dr. Reiner Finkeldey an.

Zu den Plänen im Jubiläumsjahr gehören Ausstellungen, etwa zur Geschichte und Ausstrahlung der Universität, Rück- und Ausblicke, öffentliche Ringvorlesungen, Internet-Formate und vieles mehr. „Wir planen flexibel und werden das Jubiläumsprogramm je nach Entwicklung der Corona-Pandemie anpassen. Auch im Jubiläumsjahr behält die Gesundheit der Freunde und Mitglieder der Universität höchste Priorität“, erläuterte Universitätspräsident Prof. Dr. Reiner Finkeldey.

Das Gesetz zur Errichtung der Gesamthochschule Kassel hatte zuvor der Hessische Landtag beschlossen, der damit einer Initiative der sozialdemokratischen Regierung unter Ministerpräsident Albert Osswald gefolgt war. Es trat am Tag nach der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen in Kraft. Zugleich wurde mit dem Gesetz die Gründung des Studentenwerks Kassel beschlossen. Das Dokument ist Teil eines Projekts „50 Jahre GhK / Universität Kassel in 50 Dokumenten“, mit dem die Kasseler Bildungsforscherin Prof. Dr. Edith Glaser im kommenden Jahr ausgehend von historischen Dokumenten die Geschichte der Universität darstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Die Stadt Kassel will Gewerbetreibende in Gastronomie und Einzelhandel unterstützen: So sollen für den Zeitraum vom 1. März bis 31. Oktober 2020 die …
Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Das Weite suchten in der Nacht zum Montag die Insassen eines silbernen BMW M5, nachdem sie mit dem Wagen einen Steinpoller am Hauptfriedhof umgefahren hatten.
Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Unbeteiligte Gruppe verhilft unbekannter Ladendiebin zur Flucht

Ein aufsehenerregender Ladendiebstahl ereignete sich am Freitagmittag in der Fußgängerzone der Kasseler Innenstadt.
Unbeteiligte Gruppe verhilft unbekannter Ladendiebin zur Flucht

Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Eine Notebooktasche erbeuteten zwei männliche Täter Samstagabend gegen 22.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Frankfurter Straße.
Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.