1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Je zweimal Gold und Bronze für MT-Radsportler

Erstellt:

Kommentare

Gerhard Brauner
Bergspezialist Gerhard Brauner konnte nach seinen Siegen bei den Masters 4 in den vergangenen Jahren seiner Sammlung eine weitere Goldmedaille hinzufügen. © MT Radsport

Bergzeitfahren am Eisenberg: Plessing und Brauner holen Hessenmeisterschaft

Melsungen Bei den am Eisenberg im Knüll ausgetragenen Hessenmeisterschaften im Bergzeitfahren konnten die Radsportler des Regio Teams der MT Melsungen als einziger nordhessischer Verein zwei Titel einfahren. Auf der Strecke von 5,1 km mit 330 Höhenmetern und bis zu 13 Prozent Steigung gewann bei den Masters 2 Allrounder Christian Plessing mit einer Zeit von 15:32,77 Minuten überlegen den Titel. Bergspezialist Gerhard Brauner konnte nach seinen Siegen bei den Masters 4 in den vergangenen Jahren seiner Sammlung eine weitere Goldmedaille hinzufügen. Mit seiner Zeit von 17:21,19 ließ er auch die meisten Jüngeren hinter sich.

Die schnellste Zeit der Melsunger fuhr allerdings bei brütender Hitze von mehr als 30 Grad Elite-Amateur Eiko Berlitz mit 14:23,40 Min. Er war bereits im Mai im Straßenrennen Hessischer Vizemeister geworden, diesmal musste er sich mit dem Bronzerang begnügen. Bronze holte auch die in dieser Saison erstmals für die MT startende Triathletin Lisa-Marie Müller in 18:52,63 Min., gefolgt von ihrer Vereinskollegin Christina Lechner (21:18,20).

Erfreulich aus Melsunger sicht waren nicht nur die vier Medaillenränge, sondern auch die Tatsache, dass man mit zwölf Startern das stärkste Kontingent aller hessischen Vereine aufbieten konnte.

Weitere Ergebnisse der MT-Radsportler: Jedermänner: 10. Mario Hilderbrand 19;13,73 Min. 12. Mario Knierim 19:28,04 Min. Junioren U19: 5. Arne Wiedemann 15:55,05 Min. Master 2: 7. Mirco Holzhauer 19:16,84 Min. Männer Amateure/ Elite-Amateure: 4. Sebastian Schaub 14:27,17 Min. 7. Leonid Berlitz 16:00, 13 Min 9. Maximilian Jäger 21:06,90 Min.

Auch interessant

Kommentare