Jens Jonsson bringt die Kult-Kochwurst nach Niederzwehren

+
Nach der Wilhelmsstraße kommt die Kult-Kochwurst ab April auch nach Niederzwehren: Fleischermeister Jens Jonsson mit seiner Filialleiterin Gabi Bettenhausen.

Als Jens Jonsson die Innenstadt-Filiale der Traditions-Metzgerei Barthel übernahm, rettete er nicht nur eine Anlaufstelle für Freunde von Fleisch aus regionaler Herkunft, er erhielt auch das "Geheimrezept" für die Kult-Kochwurst, die schon unsere Großeltern aßen. Nun holt Jonsson aus zum zweiten Streich und plant in Niederzwehren in der ehemaligen Waßmuth-Metzgerei einen zweiten Laden.

Kassel. Für die Kunden war es schwer zu fassen, als Hannelore und Georg Waßmuth im November vergangenen Jahres die Aufgabe ihrer Metzger-Fachgeschäfte in Oberzwehren (Altenbaunaer Straße) und Niederzwehren (Frankfurter Straße) verkündeten. Der Grund: Es hatte sich kein Nachfolger gefunden. Dazu gesellte sich nur wenig später noch tiefe Trauer: Denn Ende des Jahres verstarb Georg Waßmuth, der den 1929 in Oberzwehren gegründeten Betrieb in dritter Generation geführt hatte.

Mit Jens Jonsson wird es zumindest in der Frankfurter Straße 234 jetzt wieder eine Zukunft geben. Der gelernte Metzgermeister hatte schon in der Innenstadt für die Übernahme des traditionsreichen Geschäfts der Familie Barthel viel Lob erhalten.

 „Ab 1. April möchte ich mit bewährtem Konzept auch die Kunden in Niederzwehren versorgen“, sagt Jonsson. Das bewährte Konzept sieht ein klassisches Frischfleisch-Sortiment vor (u.a. mit dem Edel-Rindfleisch von Stiens Agrar in Kaufungen), das durch die Wurstspezialitäten regionaler Metzgereien (Koch, Schomberg, Rohde) ergänzt wird. Unter dem Firmennamen „Jens Jonsson Fleischhandwerk“ soll es auch verschiedene Imbiss-Gerichte geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Scheibe eines Bistros eingeschlagen: Flüchtender Einbrecher versteckt sich im Gebüsch

Ein 36-Jähriger versuchte in der Nacht zum Sonntag in ein Bistro am Kasseler Stern einzusteigen, scheiterte aber am Loch in der Fensterscheibe und wurde schließlich …
Scheibe eines Bistros eingeschlagen: Flüchtender Einbrecher versteckt sich im Gebüsch

Es darf geskatet werden Mr. Wilson in der Kesselschmiede öffnet wieder Türen

Ein weiterer Schritt in Richtung Normalität: Der Skatepark des Vereins Mr. Wilson in der Kesselschmiede hat ab Montag, 24. Mai, seine Türen wieder geöffnet.
Es darf geskatet werden Mr. Wilson in der Kesselschmiede öffnet wieder Türen

Musizieren per Videochat: Lehrende der Musikschule Harleshausen unterrichten online

Coronabedingt mussten in der Musikschule Haleshausen zunächst sämtliche Unterrichtsstunden ausfallen. Über die Lockerungen sind die Lehrenden, die komplett auf …
Musizieren per Videochat: Lehrende der Musikschule Harleshausen unterrichten online

Hessens DLRG-Präsident: „Schauen mit Besorgnis auf den Sommer“

„Unser Ziel ist es, dass die Schwimmbäder und Badeseen für den Publikumsverkehr in diesem Sommer wieder öffnen können.”, sagte Hessens Innen- und Sportminister Peter …
Hessens DLRG-Präsident: „Schauen mit Besorgnis auf den Sommer“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.