Jetzt purzeln die Pfunde: EXTRA TIP und Balance starten Fitnessaktion

1 von 2
2 von 2

Fit ins und durch das Jahr 2019: EXTRA TIP und Balance Fitnessstudio starten besondere kostenlose Leser-Aktion.

Kassel. Wer wünscht sich das zu Jahresbeginn nicht: Ein aktives und energievolles Leben in mentaler und körperlicher Balance mit der ganz persönlichen Wohlfühlfigur. Ohne die menschlichen Konflikte mit dem inneren Schweinehund. Und vor allem auch ohne Verzicht auf leckere Schlemmereien.

Der EXTRA TIP und das Balance, eines der modernsten Fitnessstudios Nordhessens, machen es jetzt für zehn Leser kostenlos möglich. „Es gibt ein ganz einfaches Mittel, dies zu schaffen: Mit einem regelmäßigen, gesundheitsorientierten Muskeltraining kann jeder sein Ziel erreichen und so ein Stück mehr Lebensqualität gewinnen“, erklärt Balance-Geschäftsführer Jürgen Beute. „Exzellent ausgebildete Trainer und Therapeuten motivieren die Teilnehmer und klären zu Bewegung und Muskeltraining auf. Ihre Expertise gibt Hilfestellungen zu einer gesunden Lebensführung.“

Der Gewinn enthält • 8 wöchentliche Gruppenernährungscoachings • 8 gemeinsame von Experten gesteuerte Trainingseinheiten • 8 zeitlich flexible Muskeltrainingseinheiten

„Ein zeitlich optimiertes Muskeltraining macht zufriedener und glücklicher, und zwar nicht nur im Hinblick auf den individuellen Fitnesszustand, das Aussehen und die Gesundheit, sondern auch bezogen auf die Freizeit und das Leben insgesamt“, motiviert Gesundheitsmanagerin Marina Orth. „Eine gut trainierte Muskulatur minimiert das Krankheitsrisiko deutlich – und das bis ins hohe Alter. So kann sich jeder mit Muskeltraining vor vielen weit verbreiteten Krankheiten wie Osteoporose, Rückenschmerzen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes schützen. Daneben erhöhen aktive Muskeln den Energie-Grundumsatz des Körpers und machen schlank.“ Bewerben lohnt sich also doppelt! Zum einen sind die gesundheitlichen Effekte des Muskeltrainings wissenschaftlich belegt und die Teilnehmer gewinnen an Erfahrung und Gesundheit. Zum anderen erhalten die Bewerber, die nicht unter den Gewinnern sind, trotzdem ein passendes Kursprogramm im Balance, das von allen gesetzlichen Krankenkassen zu achtzig Prozent bezahlt wird.

Teilnahmebedingungen

Schicken Sie eine Email an: bjoern.sorger@balance-kassel.deund gewinnen Sie mit etwas Glück einen dreimonatigen Fitness-Kurs. Der EXTRA TIP wird die zehn Gewinner mit Interviews, Fotos und Videos während des Gewinnzeitraums begleiten. Einsendeschluss ist der 31. Januar.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach

Die Region hat einen ihrer umtriebigsten Motoren verloren: Holger Schach, seit 2002 Geschäftsführer des Regionalmanagements Nordhessen, starb am Samstag völlig …
Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach

Hoher Sachschaden nach Brand in Kasseler Lebensmittelgroßhandel 

Am frühen Samstagmorgen, 25. Mai, wurde der Feuerwehr Kassel gegen 04.15 Uhr durch Anwohner eine starke Rauchentwicklung in einem Geschäft in der Heckerswiesenstraße …
Hoher Sachschaden nach Brand in Kasseler Lebensmittelgroßhandel 

Feines Boutique-Hotel für Genießer: Palmenbad in Bad Wilhelmshöhe neu eröffnet

Großer Wert wird im Hotel auch auf das Thema Nachhaltigkeit gelegt. So kommen alle Speisen und Getränke von lokalen Erzeugern.
Feines Boutique-Hotel für Genießer: Palmenbad in Bad Wilhelmshöhe neu eröffnet

Sanierung zu teuer: Stadt Kassel will Olof-Palme-Haus abreißen

Seit 1964 ist das vier Jahre zuvor erbaute Olof-Palme-Haus im Statteil Süsterfeld eines der insgesamt sieben Bürgerhäuser im Stadtgebiet. Nach der Schließung wegen …
Sanierung zu teuer: Stadt Kassel will Olof-Palme-Haus abreißen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.