90. Jubiläum - EP:Pitsch feiert

+

Nordhessen privat. Seit 90 Jahren in Familienhand, seit 40 Jahren am heutigen Standort in der Unteren Königsstraße: EP:Pitsch.

Nordhessen privat.Seit 90 Jahren in Familienhand, seit 40 Jahren am heutigen Standort in der Unteren Königsstraße: Wer heutzutage auf kompetente Beratung und freundlichen Service setzt, kommt im Dschungel der Unterhaltungsindustrie nicht an EP:Pitsch vorbei.

1924 gründete Otto Pitsch sen. einen Elektro-Laden am Holzmarkt, im Jahr 1954 eröffnete sein Sohn Otto Pitsch jun. das erste Rundfunk-Fernseh-Geschäft in der Leipziger Straße – von da an hieß es "Radio-Pitsch”. Im Jahr 1994 übernahm dessen Sohn Volker Pitsch die Geschäftführung und schloss sich dem europaweit tätigen Einkaufsverbund "Electronic Partner” an, um den Kunden neben bewährten Serviceleistungen vor Ort, große Auswahl und marktgerechte Preisen durch zentralen Groß-Einkauf anbieten zu können. Geschäftsinhaber Volker Pitsch ist mit seinem zwölfköpfigen Mitarbeiter-Team nicht nur häufig erster Ansprechpartner bei der Anschaffung von neuen Fernsehern oder Hifi-Anlagen – er begleitet seine Kunden oft über Jahre. In einer mit modernster Messtechnik ausgestatteten Kundendienstwerkstatt werden Reparaturen und Wartungsarbeiten durchgeführt.

Selbst ältere Schätzchen können hier fachgerecht auf Vordermann gebracht werden. "Fairness und Qualität” nennt Volker Pitsch zwei wesentliche Faktoren für den Erfolg seines Betriebes. Und die gelten nicht nur für Geräte und Service: Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter steht im Hause Pitsch an erster Stelle. Stehenbleiben wird in Zeiten des immer schnelleren technologischen Fortschritts nicht geduldet. Gut, wenn man sich da auf den Nachwuchs verlassen kann: Sohn Tobias Pitsch steht als vierte Generation für die Fortführung von Familientradition und Firmenphilosophie.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einfach großartig: "Königinnen der Nacht" begeistern in der Bar Seibert

Das Konzept der Show kommt aber nicht nur in Kassel gut an, sondern bundesweit.
Einfach großartig: "Königinnen der Nacht" begeistern in der Bar Seibert

Nach Eklat: Kassels OB Geselle verschiebt Abstimmung über documenta-Institut

Keine Mehrheit absehbar: Weil sich Geselle keine Schlappe leisten wollte, verschob er kurzerhand die Abstimmung über zwei Projekte
Nach Eklat: Kassels OB Geselle verschiebt Abstimmung über documenta-Institut

Randalierer tritt mehrere Autospiegel ab: Festnahme dank aufmerksamen Radfahrer

Einem aufmerksamen Fahrradfahrer war es in der Nacht zum gestrigen Sonntag zu verdanken, dass ein 28-jähriger Tatverdächtiger, der offenbar mehrere Spiegel von Autos in …
Randalierer tritt mehrere Autospiegel ab: Festnahme dank aufmerksamen Radfahrer

Sprinterfahrer flüchtet mit zwei Promille auf A7 vor Polizei

Seine Flucht auf der Autobahn 7 mit rund zwei Promille endete für einen 39 Jahre alten Sprinterfahrer aus Litauen am gestrigen Sonntagabend schließlich nach einem …
Sprinterfahrer flüchtet mit zwei Promille auf A7 vor Polizei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.