Jugendlicher versucht Achtjährige auf Spielplatz zu berauben: Zeugen gesucht

Ein unbekannter Jugendlicher soll am Sonntag auf einem Spielplatz einer Schule an der Rasenallee in Harleshausen versucht haben, eine Achtjährige zu berauben.

Kassel. Das Mädchen hatte sich danach sofort an ihre Eltern, die sich in der Nähe aufhielten, gewandt, die wiederum die Polizei alarmierten. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Täter verlief anschließend leider ohne Erfolg.

Da das Kind aber eine gute Beschreibung des ihr unbekannten Jugendlichen abgegeben konnte, erhoffen sich die Ermittler nun durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise aus der Bevölkerung auf den Täter zu bekommen.

Ereignet hatte sich der versuchte Raub gegen 12.15 Uhr auf dem Spielplatz der Schule an der Rasenallee, unweit der Seebergstraße. Wie die Achtjährige der Streife schilderte, war der Jugendliche auf den Spielplatz gekommen und hatte sie zunächst gefragt, ob er mal ihr Handy benutzen könne. Sie habe ihm entgegnet, dass sie gar kein Handy besitze. Dies habe der Unbekannte zum Anlass genommen, sie zu Boden zu drücken und nach einem Mobiltelefon zu durchsuchen. Nachdem er feststellen musste, dass die Achtjährige tatsächlich kein Handy besaß, ergriff er ohne Beute die Flucht und rannte auf der Rasenallee in Richtung Harleshausen davon. Das Mädchen war unverletzt geblieben.

Den Täter beschreibt die Achtjährige wie folgt:

- männlich, ca. 16 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, volles Gesicht mit Sommersprossen, schlanke Figur, kurze blonde Haare, sprach akzentfreies Deutsch; trug eine schwarze Hose, blaue Jacke, gelb/schwarze Schuhe und hatte blaue Kopfhörer auf

Die Ermittler bitten Zeugen, die Hinweise auf den beschriebenen Jugendlichen geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gesetzliche Sonderregelung: Zum Kurzarbeitergeld dazuverdienen

Der Gesetzgeber hat aufgrund der aktuellen Krise die Hinzuverdienstmöglichkeiten zum Kurzarbeitergeld gelockert: Wer in systemrelevanten Branchen und Berufen …
Gesetzliche Sonderregelung: Zum Kurzarbeitergeld dazuverdienen

Den richtigen Riecher gehabt: Kasseler Polizeihund "Hancock" spürt Drogen auf

Bei einer Verkehrskontrolle spürte der Hund im Handschuhfach eines VW Golfs knapp 100 Gramm Marihuana auf.
Den richtigen Riecher gehabt: Kasseler Polizeihund "Hancock" spürt Drogen auf

documenta mietet ehemaliges Kaufhaus in Kassel

1999 wich die beliebte "Kaufhalle" der "Sportarena" im Gebäude an der Ecke Königsstraße/Treppenstraße. Seit zwei Jahren steht die Immobilie leer. Und hat nun einen …
documenta mietet ehemaliges Kaufhaus in Kassel

Tipps aus der Redaktion: Radeln, Puzzeln und Ostereier auspusten - Zeit, zu Hause zu bleiben

Einfach mal zu Hause bleiben und abhängen. Das ist manchmal gar nicht so leicht. Die Bundesregierung empfiehlt aber genau das, um die Verbreitung des Coronavirus zu …
Tipps aus der Redaktion: Radeln, Puzzeln und Ostereier auspusten - Zeit, zu Hause zu bleiben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.