Jungfernkopf: Unfallflucht mit 20.000 Euro Schaden

+
An dem beschädigten VW-Touran entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die am frühen Sonntagmorgen um 2:15 Uhr den Unfall am Jungfernkopf beobachtet haben.

Kassel. Einen wirtschaftlichen Totalschaden, der sich auf rund 20.000,- Euro beläuft, beklagt seit Sonntag ein Autobesitzer aus Kassel, der seinen VW Touran in der Straße "Am Kirschrain" im Kasseler Stadtteil Jungfernkopf parkte. Ein bislang Unbekannter krachte mit seinem Auto in den frühen Morgenstunden frontal auf den VW Touran und flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den erheblichen Sachschaden zu kümmern. Nun erhoffen sich die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel mit der Veröffentlichung, Zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu bekommen. Der Wagen des Unfallverursachers dürfte seit Sonntagmorgen einen auffälligen Frontschaden aufweisen.

Wie die Ermittler der Unfallfluchtgruppe berichten, ereignete sich der Unfall gegen 2:15 Uhr. Anwohner waren infolge des Knalls, der durch den Aufprall entstand, aufmerksam geworden. Einen Verursacher hatten sie allerdings nicht gesehen. Sie gaben an, dass sich der Knall deutlich von den Donnerschlägen des über Kassel hinwegziehenden Gewitters unterschied. Daher konnte die Unfallzeit am Sonntagmorgen bei der Anzeigenerstattung konkret benannt werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der Verursacher die abschüssige Straße "Am Kirschrain" in Richtung der Straße "Am Feldlager", kam in Höhe Hausnummer 9 zu weit nach links und stieß frontal vor die Front des am Straßenrand ordnungsgemäß geparkten VW Touran. Anschließend setzte der Verursacher mit seinem vermutlich stark beschädigten Wagen seine Fahrt fort und flüchtete in Richtung "Zum Feldlager".

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten nun Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können oder den Verbleib seines Autos kennen, sich unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Folgemeldung 2 zum Unfall auf der A 44: 37-Jähriger fuhr auf

Heute kam es um kurz vor 10 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Autobahn 44, bei dem zwei Lkw beteiligt waren. Die A 44 Richtung Kassel war zunächst voll gesperrt.
Folgemeldung 2 zum Unfall auf der A 44: 37-Jähriger fuhr auf

Mit Sonnenbrille zur Kirchenparty: "Special Night" im Renthof

Ein ganz besonderer Abend mit Beats, Bart und Brille wurde vergangene Woche im Kasseler Renthof und der anschließenden Alten Brüderkirche gefeiert.
Mit Sonnenbrille zur Kirchenparty: "Special Night" im Renthof

Wechselfallentrick in Getränkemarkt: Täter tappt in seine eigene Falle

Nachdem ein Trickbetrüger am Donnerstagmittag beim Wechseln-Lassen seines Geldes zu auffällig in die scheinbar unbeobachtete Kasse griff und bemerkt wurde, ergriff der …
Wechselfallentrick in Getränkemarkt: Täter tappt in seine eigene Falle

"I bims" ist Jugendwort des Jahres

Zur Auswahl standen zunächst 30 Begriffe, die zeigen sollen, wie die Jugend von heute spricht. Per Online-Abstimmung wurden zehn davon in die Endrunde gewählt.
"I bims" ist Jugendwort des Jahres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.