Karten ab Freitag: Scooter Open Air am 13. August 2020 an der Messe Kassel

+
Die aktuelle Besetzung von „Scooter“: der charismatische Frontmann H.P. Baxxter mit Sebastian Schilde (seit 2019 dabei) und Michael Simon (seit 2006 dabei).

Jeder kennt die Songs von Scooter. Seit über 25 Jahren im Geschäft sind H.P. Baxxter  und seine Musiker längst Kult. Am 13. August 2020 spielen sie ein OpenAir an der Messe Kassel, präsentiert vom EXTRA TIP.

Kassel.  Das sechste Kapitel der Bandgeschichte ist in vollem Gange und nicht aufzuhalten. Scooters Rave-Hymnen mit den charakteristischen Shouts von H.P.Baxxter machen jedes Konzert zu einer epischen Party. Nachdem Scooter letztes Jahr ihr 25jähriges Bandjubiläum mit ihrer bisher längsten und imposantesten Tour quer durch Europa gefeiert haben, absolvierte die Band diesen Sommer eine Vielzahl an hochkarätigen Festivals von Budapest Park über Kosmonaut- bis hin zum Lollapalooza Festival in Berlin.

Kassel reiht sich in die Städte-Tour ein 

Und nun stehen die drei Musiker in den Startlöchern für ihre „God save the rave“-Open Air-Tour! Standen bislang nur die vier Shows in Halle, Hamburg, Berlin und Lingen fest, gesellt sich nun mit Kassel ein weiterer Hotspot dazu. Der EXTRA TIP präsentiert den Open Air -Abend der schweißtreibenden Extraklasse zum Mitsingen und Mitfeiern. Den Konzertveranstaltern von MM-Konzerte ist der Deal geglückt. Und der zuletzt verpflichtete Act fügt sich nahtlos ein in die Reihe bekannter Künstler, die im kommenden Sommer über vier Tage hinweg die besucher auf dem Open Air Gelände bei der Messe Kassel begeistern wollen. Scooter werden den Auftakt am Donnerstag, 13. August, machen.

An den Tagen darauf folgen Mark Forster, die Broilers (ausverkauft!) und Xavier Naidoo. Während die Tickets für die anderen Konzerte bereits über www.mmkonzerte.de oder den HNA-Kartenserviceerhältlich sind, wird der Vorverkaufsstart für Scooter inam Freitag, 13. Dezember, erfolgen.

Und wer noch ein wenig Basiswissen braucht – hier die Info zu den Anfängen: Eine Woche nach der Loveparade 1993 gründeten H.P. Baxxter, Rick J. Jordan und Ferris Bueller in Hannover das Remix-Projekt The Loop. Daraus wurde 1994 Scooter. Der Durchbruch kam im Mai jenes Jahres mit der zweiten Single „Hyper Hyper“. Der Song kam in Italien auf Platz eins der Charts, in Deutschland und Österreich auf Platz zwei, in der Schweiz auf Platz drei. Mit 23 Top Ten-Hits, 30 Millionen verkauften Tonträgern und über 90 Gold- und Platin-Awards weltweit spricht der Erfolg ihrer Musik für sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

450 Porzellanetiketten für Insel Siebenbergen

Die Blumeninsel "Siebenbergen" am Rande der Kasseler Innenstadt. Sie ist ein botanisches Kleinod, das jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Besuchermit ihrer Pflanzen- und …
450 Porzellanetiketten für Insel Siebenbergen

Klassisches und BMX-Show: Kasseler Verlage öffneten Türen

Unterschiedlicher hätten die Darbietungen beim Tag der offenen Tür der Kasseler Musikverlage Furore, Merseburger & PAN und vom Euregioverlag nicht sein können. Und doch …
Klassisches und BMX-Show: Kasseler Verlage öffneten Türen

Auf Burgen und Schlösser-Tour in Nordhessen

Die preisgekrönte Burgen- und Schlösser-Kooperation wurde 2015 gegründet mit dem Ziel, das historische Erbe der Region zu erhalten und touristisch in Wert zu setzen. Die …
Auf Burgen und Schlösser-Tour in Nordhessen

Neuer Studiengang an der Uni Kassel

Technomathematik - Hochschule führt neuen Studiengang für die digitalisierte Arbeitswelt ein
Neuer Studiengang an der Uni Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.