Kassel: 10-jähriges Mädchen von Fahrradfahrer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Eine gestern stattgefundene Unfallflucht, bei der ein zehnjähriges Mädchen durch die Berührung mit einem unbekannten Mountainbikefahrer Verletzungen am Unterarm und am Fuß erlitt, beschäftigt aktuell die Ermittler der Polizei. Sie suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Kassel. Das zehnjährige Mädchen erschien mit ihrem Vater am Mittwochabend beim Polizeirevier Süd-West in Baunatal und berichtete dort von dem Unfall. Wie sie bei den aufnehmenden Polizisten angab, stieg sie am Mittwochmittag auf dem Heimweg von der Schule gegen 12.45 Uhr an der Haltestelle "Süsterfeld" in der Eugen-Richter-Straße aus der Straßenbahn aus. Direkt nach dem Aussteigen soll ein Fahrradfahrer, der auf dem Bahnsteig fuhr und aus Richtung Helleböhn kam, sie gestreift haben.

Dadurch kam sie zu Fall und verletzte sich am rechten Fuß sowie am linken Unterarm. Der Zweiradfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Wilhelmshöhe fort. Die Ermittler der Verkehrsunfallfluchtgruppe suchen nun Zeugen. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein schwarzes Mountainbike mit einem orangefarbenen Schriftzug am oberen Holm handeln. Das Rad hatte einen Gepäckträger. Der Fahrer war männlich, schlank und trug keinen Helm. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Kassel unter Tel. 0561-9100.

Rubriklistenbild: © picture a lliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junge Täter verletzen Busfahrer durch Schläge und Tritte

Zeugen werden gesucht.
Junge Täter verletzen Busfahrer durch Schläge und Tritte

Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Der Streit um die Zukunftspläne für die Kasseler Markthalle (der EXTRA TIP berichtete mehrfach) hat eine neue Eskalationsstufe erreicht: In einer Sitzung der …
Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Bei Polizeikontrolle: 26-Jähriger in Bettenhausen hat Schlagring und Messer dabei

Joint weggeworfen und dabei auffällig geworden
Bei Polizeikontrolle: 26-Jähriger in Bettenhausen hat Schlagring und Messer dabei

Harleshausen: 18-Jähriger ballert mit Schreckschusswaffe rum

Der Anruf eines besorgten Anwohners der Wolfhager Straße im Kasseler Stadtteil Harleshausen über auf einem Parkplatz abgefeuerte Schüsse ging am gestrigen Dienstagabend …
Harleshausen: 18-Jähriger ballert mit Schreckschusswaffe rum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.