Kassel: 28-Jähriger nach sexueller Belästigung am Friedrichsplatz festgenommen

Der Mann aus Schauenburg soll sich neben eine 15-Jährige gesetzt  und die Hand auf ihren Oberschenkel gelegt haben und versucht, sie zu küssen.

Kassel.  Am gestrigen Dienstnachmittag gelang es Beamten des Polizeireviers Mitte einen 28-Jährigen aus Schauenburg, der im dringenden Tatverdacht steht, eine 15-Jährige am Kasseler Friedrichsplatz sexuell belästigt zu haben, festzunehmen. Er hatte noch versucht, vor den Beamten zu flüchten, bevor sie ihn in der Treppenstraße festnahmen und zur Dienststelle brachten.

Wie die die Anzeige aufnehmenden Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kripo Kassel berichten, ereignete sich die Tat gegen kurz vor 15 Uhr. Zu dieser Zeit hielt sich die Schülerin im Bereich der Straße "Friedrichsplatz" auf. Sie saß auf einer dortigen Mauer, als sich ihr ein unbekannter Mann näherte und zunächst seine Hand auf ihre Schulte legte. Er habe sich anschließend zu ihr gesetzt, die Hand auf ihren Oberschenkel gelegt und versucht, sie zu küssen. Nachdem einige Passanten auf den Mann aufmerksam wurden, stehen blieben und die Szene beobachteten, begann er die Passanten anzupöbeln. Dies nutzte die 15-Jährige aus, um sich aus der Situation zu bringen und entfernte sich.

Der Vater des Opfers, der zwischenzeitlich am Tatort eintraf, alarmierte über den Notruf 110 die Kasseler Polizei, woraufhin mehrere Funkstreifen zum Tatort entsandt worden. Beamte des Polizeireviers Mitte trafen den vom Opfer beschriebenen Täter noch im Bereich des Friedrichsplatzes an. Als dieser die Beamten erblickte, gab er Fersengeld. Den Beamten gelang es im Rahmen der Nacheile, ihn in der Treppenstraße / Neuen Fahrt festzunehmen und unter den Augen der dortigen Passanten abzuführen. Der 28-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung zum Nachteil einer 15-jährigen Schülerin verantworten. Die Ermittlungen dazu führen nun die für Sexualdelikte zuständigen Beamten des K 12 der Kasseler Kripo.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für positive Impulse: Modernes Jobcenter wurde eingeweiht

Vergangene Woche wurde das neue Jobcenter in der Lewinskistraße 4 eingeweiht. Dort werden nun positive Impulse für die Zusammenarbeit erwartet.
Für positive Impulse: Modernes Jobcenter wurde eingeweiht

Auto erfasst Fußgänger auf Überweg: 58-Jähriger schwer verletzt

Am Dienstagabend erfasste eine 67-jährige Autofahrerin einen Fußgänger auf einem Fußgängerüberweg in der Schönfelder Straße im Kasseler Stadtteil Wehlheiden.
Auto erfasst Fußgänger auf Überweg: 58-Jähriger schwer verletzt

Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Ist es wirklich eine Uhr? Ein Frage, die sich viele Passanten beim Anblick der mit Lampen besetzten Stele am Eingang zur Wilhelmsstraße fragen. Ja ist sie. Und mehr als …
Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Seit Oktober sind der Kasseler Polizei mehrere Fälle aus Stadt und Landkreis Kassel bekannt geworden, bei denen Unbekannte mit falschen 100-Euro-Scheinen bezahlten.
Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.