Kassel Airport: Bilder der ersten Sundair-Maschine

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

So sieht die erste Sundair-Maschine aus, die in Zukunft auch vom Kassel Airport abheben wird.

Kassel. Die zweite Maschine wird gerade im identischen Look-and-Feel in Abu Dhabi gebrandet. Beide Maschinen werden in Kürze nach Deutschland überführt und anschließend an Ihrem Standort stationiert.

Zudem hat das Unternehmen Sundair für Kunden aus Kassel gute Neuigkeiten: Die Ausarbeitung des Ersatzflugplans ist weitestgehend abgeschlossen. Bis zur Stationierung der Maschine in Kassel und Tegel wird Sundair mit verschiedenen Fluggesellschaften kooperieren. Diese sind unter anderem: Aegean Airlines, Fly Niki, Evelop, Almasria, Cobrex und Fly Egypt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Friederike"-Bilanz der Kasseler Feuerwehr

Viel zu tun hatten die Kasseler Feuerwehren wegen des inzwischen abgezogenen Orkans "Friederike" am heutigen Donnerstag.
"Friederike"-Bilanz der Kasseler Feuerwehr

Sturmtief Friederike: Hunderte Einsätze und Notrufe bei der Polizei

Für unzählige Einsätze der Polizei sorgt derzeit das Sturmtief "Friederike". Auf der A 44 ist ein Anhänger eines LKWs infolge einer Windböe auf die Seite gestürzt. Die A …
Sturmtief Friederike: Hunderte Einsätze und Notrufe bei der Polizei

Wehlheiden: Radfahrer verletzt Fußgängerin und flüchtet

Ein unbekannter Mountainbikefahrer verletzte am Freitagabend eine Fußgängerin und fuhr davon. Die Polizei sucht Zeugen.
Wehlheiden: Radfahrer verletzt Fußgängerin und flüchtet

Winterglatte Fahrbahn: Auto kam ins Rutschen und krachte gegen Baum

48-Jährige verlor auf der winterglatten Fahrbahn zwischen Rothwesten und Holzhausen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte gegen einen Baum
Winterglatte Fahrbahn: Auto kam ins Rutschen und krachte gegen Baum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.