Kassel: Autofahrer übersah Radler wegen blendender Sonne

Am Dienstagmittag ereignete sich am Königstor ein Verkehrsunfall, bei dem ein 62 Jahre alter Radfahrer aus Kassel verletzt wurde. Die tiefstehende Sonne habe den 71 Jahre alten Autofahrer aus

Kassel.  Am Dienstagmittag ereignete sich am Königstor ein Verkehrsunfall, bei dem ein 62 Jahre alter Radfahrer aus Kassel verletzt wurde. Die tiefstehende Sonne habe den 71 Jahre alten Autofahrer aus dem Landkreis Kassel geblendet, daher der Zusammenstoß, so der Rentner am Steuer des Mercedes.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, ereignete sich der Unfall gegen 12 Uhr. Zu dieser Zeit war der 71 Jahre alte Naumburger mit seinem Mercedes auf der Karthäuser Straße zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Wilhelmshöher Allee unterwegs. An der Straße "Königstor" schaute er zwar nach rechts, übersah aber wegen der blendenden Sonne den herannahenden, vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer, der daraufhin gegen seinen Wagen krachte und anschließend auf die Straße stürzte.

Ein Rettungswagen brachte den verletzten Fahrradfahrer anschließend vorsorglich ins Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuge trugen infolge des Zusammenstoßes Beschädigungen in Höhe von insgesamt rund 1.000,- Euro davon.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Model und Personal Coach Jan Möller über Fitness und strategische Faulheit in Corona-Zeiten

Model und Personal Coach Jan Möller über Fitness und strategische Faulheit in Corona-Zeiten

Trotz Regenwetter: Im Bergpark war wieder der Dackel los

Bildergalerie: Zahlreiche Vier- und Zweibeiner wandelten am Samstag durch den Bergpark Wilhelmshöhe, denn die Museumslandschaft Hessen Kassel und der Teckelklub Kassel …
Trotz Regenwetter: Im Bergpark war wieder der Dackel los

Garten & Lifestyle: Herbszauber lockt in Karlsaue

Der Ticketverkauf findet online, an mehreren Tageskassen und durch mobiles Kassieren direkt am Auto statt.
Garten & Lifestyle: Herbszauber lockt in Karlsaue

Sieben Festnahmen und Durchsuchungen wegen Diebstahls von Firmeneigentum in Kassel

Am Mittwoch durchsuchten Beamten der Kasseler Polizei die Wohnungen von insgesamt sieben Tatverdächtigen im Landkreis Kassel, im Werra-Meißner-Kreis, Köln, Iserlohn und …
Sieben Festnahmen und Durchsuchungen wegen Diebstahls von Firmeneigentum in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.