Kassel: Autofahrer übersieht Fußgänger auf Zebrastreifen und verletzt ihn schwer

Ein 33-Jähriger wurde am vergangenen Samstagnachmittag von einem Auto erfasst, als er einen Zebrastreifen im Kasseler Stadtteil Oberzwehren überquerte. Er wurde vom Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Kassel. Am vergangenen Samstagnachmittag ereignete sich im Kasseler Stadtteil Oberzwehren ein Verkehrsunfall, bei dem ein 33 Jahre alter Fußgänger aus Kassel von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall um 16.30 Uhr an Oberzwehrener Straße. Ein 36 Jahre alter Autofahrer aus Kassel fuhr mit seinem Wagen stadtauswärts auf der Oberzwehrener Straße. Ein 33-Jähriger überquerte kurz nach der Einmündung Gottfried-Trippel-Straße den Fußgängerüberweg. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah der Autofahrer den Fußgänger und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall erlitt der 33-jährige Mann eine Fraktur des rechten Arms. Ein Rettungswagen brachte ihn im Anschluss in ein Kasseler Krankenhaus.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden von den Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West geführt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Action und Außergewöhnliches erwartet die Besucher  beim Frühlingsfest der Schausteller auf dem messeplatz Schwanenwiese, das am Freitag beginnt und bis zum 13. Mai zum …
Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

DRK, ASB und Feuerwehr übten den Betrieb eines Behandlungsplatzes bei einer simulierten Hochwasser-Katastrophe mit 53 Verletzten.
Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

Kassels Parks und Plätze sonntags völlig zugemüllt

Am Sonntag arbeiten die Stadtreiniger nicht, das Ordnungsamt nicht nach 24 Uhr: Und da auch die freundlichen Appelle an die Nutzer von öffentlichen Parks und Plätzen …
Kassels Parks und Plätze sonntags völlig zugemüllt

Kommentar zu Müll, Dreckmachern und einer sauberen Stadt

Redaktionsleiter Victor Deutsch schreibt über das unschöne Bild, das die Stadt gerade in den warmen Monaten abgibt. Und über Veranwortung, die auch jene übernehmen …
Kommentar zu Müll, Dreckmachern und einer sauberen Stadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.