Kassel: Betrunkener Fahrer fährt beim Ausparken gegen Citroen

Eine Unfallflucht, die ein alkoholisierter Fahrer verursachte, ereignete sich am Freitagabend in der Kasseler Innenstadt.

Kassel. Der Fahrer flüchtete, nachdem er gegen einen geparkten Citroen gefahren war, zu Fuß von der Unfallstelle. Er konnte nach kurzer Fahndung durch die eingesetzten Polizeibeamten in unmittelbarer Nähe festgenommen werden und muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Verkehrsunfallflucht verantworten.

Mehrere Zeugen beobachteten an dem Abend, gegen 21.30 Uhr, wie ein Mann beim Versuch, mit seinem BMW aus einer Parklücke in der Schönen Aussicht auszufahren, gegen einen vor ihm abgestellten Citroen gefahren sein soll. Anschließend ließ der offensichtlich Alkoholisierte seinen Wagen an der Unfallstelle zurück und flüchtete zu Fuß. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung durch mehrere Polizeistreifen konnte der beschriebene Fahrer schließlich wenige Minuten später in der Nähe angetroffen werden. Die Polizisten merkten schnell, dass der 30-Jährige aus Staufenberg deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille. Daher musste er die Polizisten auf das Revier begleiten und sich einer Blutprobe unterziehen. Die weiteren Ermittlungen gegen ihn werden bei der Verkehrsunfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei geführt.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf Burgen und Schlösser-Tour in Nordhessen

Die preisgekrönte Burgen- und Schlösser-Kooperation wurde 2015 gegründet mit dem Ziel, das historische Erbe der Region zu erhalten und touristisch in Wert zu setzen. Die …
Auf Burgen und Schlösser-Tour in Nordhessen

Neuer Studiengang an der Uni Kassel

Technomathematik - Hochschule führt neuen Studiengang für die digitalisierte Arbeitswelt ein
Neuer Studiengang an der Uni Kassel

Ist Corona 2021 Geschichte?

IHK-Blitzumfrage zur Corona-Krise: Mehrheit der nordhessischen Unternehmen rechnet 2021 wieder mit Normalität
Ist Corona 2021 Geschichte?

Wüste Straßenparties: Stadt und Polizei drohen mit Sperrungen und Alkoholverkaufsverbot

Es ist zunächst nur ein freundlicher Appell, den Stadt Kassel und Polizei gemeinsam an die Feiernden auf Straßen und Plätzen richten. Doch nachdem an den vergangenen …
Wüste Straßenparties: Stadt und Polizei drohen mit Sperrungen und Alkoholverkaufsverbot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.