Kassel: Brand einer Gartenlaube, Fehlalarm einer Brandmeldeanlage und ein Unfall auf der A 7

Nach dem Brand im ehemaligen Gebäude der Salzmann Fabrik am frühen Nachmittag, hatte die Feuerwehr Kassel weiterhin gut zu tun.

Kassel.  Kurz vor 17 Uhr brannte in einem Kleingartengelände am Frasenweg eine Gartenhütte vollständig nieder. Personen kamen hierbei nicht zu Schaden, eine angrenzende Parzelle wurde jedoch ebenfalls beschädigt. Die Feuerwehr konnte ein weiteres Ausbreiten auf benachbarte Lauben verhindern. Es wurden zwei Trupps unter Atemschutz eingesetzt, die die brennende Laube mit Wasser löschten.

Bei diesem Einsatz waren rund 16 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen vor Ort. Nach einer guten Stunde war der Einsatz beendet. Die Schadenshöhe beträgt schätzungsweise rund 8.000 Euro. Die Brandursache ist unklar.

Kurz nach dem Einsatz im Frasenweg ereignete sich gegen 18:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Kassel Nord und Kassel Ost (in Fahrtrichtung Süden). Bei dem Unfall zwischen zwei PKW und einem LKW wurden zwei Personen leicht verletzt, die durch den Rettungsdienst der Feuerwehr und des Arbeiter Samariter Bundes in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert wurden. Weitere Fahrzeuge der Feuerwehr sicherten gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle ab. Die Feuerwehr war mit zehn Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort. Über die Unfallursache und die Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Um 19:30 schließlich alarmierte die automatische Brandmeldeanlage einer Seniorenwohnanlage die Feuerwehr, die kurz darauf mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Kassel Nordshausen an der Einsatzstelle eintraf. Die Kontrolle des Gebäudes ergab keine bestätigte Feuermeldung. Wahrscheinlich führte ein technischer Defekt der Anlage zu der Alarmierung. Hier war die Feuerwehr Kassel mit insgesamt 21 Kräften und sechs Fahrzeugen vor Ort. Zahlreiche Kleineinsätze bestimmten zusätzlich das Einsatzgeschehen.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stauber-Reisen in Kassel insolvent "Kundengelder nicht gefährdet"

30 Jahre war das Büro in der Kasseler Friedrich-Ebert-Straße 107 Anlaufstelle für Reisekunden. Jetzt musste das Unternehmen Insolvenz anmelden.
Stauber-Reisen in Kassel insolvent "Kundengelder nicht gefährdet"

Mutmaßliches IS-Mitglied in Kassel festgenommen

Der 32-jährige Syrer soll sich der IS schon im Jahr2013 angeschlossen haben.
Mutmaßliches IS-Mitglied in Kassel festgenommen

Steffen Müller wird im Herbst 2019 neuer Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes

Wenn Wolfgang Rausch, der Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) Ende September nächsten Jahres in Ruhestand tritt, dann kennt er jetzt schon seinen …
Steffen Müller wird im Herbst 2019 neuer Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes

Heldenhaft: Busfahrer rettet orientierungslosen Senioren vor der einsetzenden Kälte

Dank des selbstlosen und hilfsbereiten Einsatzes des Busfahrers konnte er jedoch aufgefunden und Schlimmeres verhindert werden.
Heldenhaft: Busfahrer rettet orientierungslosen Senioren vor der einsetzenden Kälte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.