Kassel: Diebstahl aus Ladenkasse in Forstfeld

+

Gestern Nachmittag gelang es zwei Tätern in einem Lebensmittelmarkt Bargeld aus einer Ladenkasse zu stehlen. Polizei sucht nun Zeugen.

Kassel.  Gestern Nachmittag gelang zwei bislang unbekannten Tätern in einem Lebensmittelmarkt im Kasseler Forstfeld der Diebstahl von Bargeld aus einer Ladenkasse. Dabei verdeckte ein Täter die Sicht auf die nicht besetzte Kasse und sein Komplize klaute das Geld. Die Polizei erhofft sich mit der Veröffentlichung des Falls Hinweise auf die Täter zu bekommen.

Nach der Auswertung der Aufzeichnungen aus der Videoüberwachungsanlage durch die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost betrat zunächst ein Täter um 16.30 Uhr das Geschäft im Forstbachweg und sein Komplize folgte etwa eine Minute später. Gezielt und offenbar geplant stellte sich einer der beiden so geschickt in den Kassenbereich, dass er die Sicht auf eine unbesetzte Kasse versperrte. Dort trat dann sein Mittäter in Aktion, öffnete auf bislang unbekannte Weise einen Kasseneinsatz und klaute daraus das Scheingeld. Schon nach ein paar Minuten verließen die Diebe das Geschäft wieder und erst bei der abendlichen Abrechnung bemerkte der Marktleiter die Differenz und erstattete eine Strafanzeige.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Täter 1: Männlich, ca. 25 bis 35 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, mitteleuropäische Erscheinung, schlanke sportliche Figur, bekleidet mit weißem T-Shirt, Jeans, Sneaker und einer blauen Nike-Kappe. Täter 2: Männlich, ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,70 bis 1,80 m groß, mitteleuropäische Erscheinung, trug ein graues Oberteil, eine kurze kniehohe Jeanshose, weißem Socken, schwarze Sneaker und eine schwarze Kappe.

Die  Kasseler Polizei bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Angriff mit Hammer und Baseballschläger: Gruppe attackiert drei Männer im Nordstadtpark

Am vergangenen Samstagabend, gegen 18.45 Uhr sollen drei Männer, im Alter von 24 und 26 Jahren, im Kasseler Nordstadtpark durch eine Gruppe von ca. zehn Männern mit …
Angriff mit Hammer und Baseballschläger: Gruppe attackiert drei Männer im Nordstadtpark

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.