Kassel: Dreiste Diebe verwickeln Seniorin in Gespräch und klauen Handtasche - Zeugen gesucht

Am Mittwochnachmittag wurde eine 86-jährige Frau opfer von dreisten Dieben. Sie sollen ihre Handtasche gestohlen habe. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel. Der Fall eines dreisten Trickdiebstahls beschäftigt zurzeit die Beamten der Kasseler Polizei. Dabei hatten am Mittwochnachmittag bislang noch nicht identifizierte Täter eine Seniorin in einem Bekleidungsgeschäft in ein Gespräch verwickelt und ihr bei dieser Gelegenheit die Handtasche geklaut. Zu diesem Fall sucht die Polizei nun Zeugen.

Wie die aufnehmenden Beamten des Innenstadtreviers berichten, hatte sich die 86-jährige Frau an besagtem Mittwoch, gegen 15.30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Oberen Königsstraße am Opernplatz aufgehalten. Als sie sich im 3. Obergeschoss bei der Abteilung für Kindersachen aufhielt, wurde sie von einem nebenan stehenden Pärchen offenbar zur Ablenkung in ein Gespräch verwickelt. In dessen Verlauf nahm einer der beiden die abgestellte Handtasche der Dame an sich, ohne dass sie es bemerkte. Im Anschluss daran gingen die Diebe zügig zum Ausgang des Bekleidungsgeschäfts. Das bislang unbekannte Pärchen beschreibt die Bestohlene als männlich und weiblich. Dabei soll die Täterin circa 30 - 35 Jahre alt und etwa 160 cm groß sein, helle Hautfarbe und braune Haare besitzen und zur Tatzeit blaue Kleidung getragen haben. Der Täter hingegen soll zwischen 35 - 40 Jahre alt und etwa 170 cm groß sein, leicht gebräunte Haut und dunkle Haare besitzen und Jeans getragen haben.

Die nun weiter ermittelnden Beamten, die für Straftaten zum Nachteil älterer Menschen zuständig ist, fragen daher, ob es Zeugen gibt, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Pärchen geben können und bitten diese, sich unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Polizei in Kassel zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.