Kassel: Dreister Dieb durch Verkäuferin auf frischer Tat festgenommen - bei der Polizei kein Unbekannter

Am heutigen Nachmittag versuchte ein 47-jähriger Mann eine Vitrine in einem Juweliergeschäft aufzubrechen. Er soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Kassel. Heute Nachmittag versucht ein Mann in einem Einkaufscenter am Königsplatz, in dem sich ein Juweliergeschäft befindet, eine Vitrine aufzubrechen. Mitarbeiter beobachten ihn dabei und halten ihn fest. Bei der Polizei ist er wegen Eigentumsdelikten und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz kein Unbekannter. Er muss sich nun erneut wegen versuchtem schweren Diebstahl verantworten.

Wie eine Verkäuferin des Juweliergeschäftes der Polizei mitteilt, betritt um kurz nach 2 Uhr ein Mann das Juweliergeschäft. Er schaute sich zunächst im Laden um und ging dann gezielt auf eine Uhr- und Schmuckvitrine zu, in der sich Ware im Wert von 1.500 Euro befand. Dort versuchte er die Verriegelung aufzuhebeln. Noch bevor der Mann die Vitrine aufbekam, griff die Mitarbeiterin gemeinsam mit einer Kundin ein und sie hinderten den Mann das Geschäft zu verlassen. Er leistete dabei auch keinen Widerstand. Die Frauen riefen die Polizei zu Hilfe, die den 47-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz zum Polizeirevier Mitte verbrachten. Er soll noch heute, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, einem Haftrichter vorgeführt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ende für die Ruhestätte? Pächter suchen <br/>Nachfolger für den Tierfriedhof in Niederzwehren
Kassel

Ende für die Ruhestätte? Pächter suchen 
Nachfolger für den Tierfriedhof in Niederzwehren

Muss der Tierfriedhof in Kassel-Niederzwehren schließen und verschwinden somit auch die Gräber geliebter Haustiere?
Ende für die Ruhestätte? Pächter suchen 
Nachfolger für den Tierfriedhof in Niederzwehren
Wohnungsdurchsuchungen in Kassel: Kripo stellte mehrere Kilogramm Drogen sicher 
Kassel

Wohnungsdurchsuchungen in Kassel: Kripo stellte mehrere Kilogramm Drogen sicher 

Am vergangenen Mittwoch haben Ermittler der Kriminalpolizei Homberg mit Unterstützung einer Spezialeinheit der Polizei, der Bereitschaftspolizei und einem …
Wohnungsdurchsuchungen in Kassel: Kripo stellte mehrere Kilogramm Drogen sicher 
Neues Restaurant „mondi“ in Kassel hat eröffnet
Kassel

Neues Restaurant „mondi“ in Kassel hat eröffnet

Jung, frisch, modern und höchst einfallsreich mit nachhaltiger Note: So präsentiert sich zu seiner Eröffnung das Restaurant „mondi“ in der Wilhelmshöher Alle 34 in …
Neues Restaurant „mondi“ in Kassel hat eröffnet
Mehrere Rippenbrüche nach Schlägerei im Vorderen Westen: Polizei sucht nach gefährlicher Körperverletzung Zeugen
Kassel

Mehrere Rippenbrüche nach Schlägerei im Vorderen Westen: Polizei sucht nach gefährlicher Körperverletzung Zeugen

Der 34-Jährige erlitt durch den Angriff mehrere Rippenbrüche sowie Verletzungen im Gesicht und am Knie.
Mehrere Rippenbrüche nach Schlägerei im Vorderen Westen: Polizei sucht nach gefährlicher Körperverletzung Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.