Kassel: E-Bike-Fahrer bei Alleinunfall am Weinberg schwer verletzt

Am Mittwochmorgen hat sich ein 56-Jähriger E-Bike Fahrer schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Polizei ermittelt.

Kassel. Ein E-Bike-Fahrer ist am heutigen Mittwochmorgen bei einem Alleinunfall auf der Frankfurter Straße schwer, nach derzeitigem Kenntnisstand jedoch nicht lebensgefährlich verletzt worden. Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, war der 56-Jährige aus Berlin mit seinem Elektrofahrrad am Weinberg bergab in Richtung Südstadt unterwegs.

Aus noch unbekannten Gründen hatte er gegen 6.50 Uhr in der Linkskurve vor der Kreuzung zur Tischbeinstraße die Kontrolle über sein Zweirad verloren. Nach Angaben von Zeugen war er dann nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, gegen ein dortiges Geländer gestoßen und anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen gekommen. Der 56-Jährige hatte sich offenbar Knochenbrüche und Gesichtsverletzungen zugezogen. Er wurde mit einem Rettungswagen anschließend in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Hinweise auf eine Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer an dem Unfall liegen nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht vor.

Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Mitte geführt.

Rubriklistenbild: © Haibike

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kasseler "C & A"-Filiale seit Freitag geschlossen

Das Innenstadt-Filiale in Kassel des großen Mode-Hauses "C & A" ist seit Freitag geschlossen. Wann Kunden dort wieder einkaufen können, ist nicht bekannt.
Kasseler "C & A"-Filiale seit Freitag geschlossen

Wer vergiftete Daisy in Wilhelmshöhe? Dackel-Mix musste nach Not-Op eingeschläfert werden

„Sie war so ein Sonnenschein. Wir vermissen unsere Daisy jeden Tag“, erzählt Carmen Korell ergriffen. Ihre Hündin musste vor zwei Wochen eingeschläfert werden, weil ein …
Wer vergiftete Daisy in Wilhelmshöhe? Dackel-Mix musste nach Not-Op eingeschläfert werden

Brutaler Raubüberfall auf gehbehinderte ältere Dame in Kassel

88-Jährige konnte Krankenhaus inzwischen wieder verlassen
Brutaler Raubüberfall auf gehbehinderte ältere Dame in Kassel

Expo Real in München: Investoren blicken auf Nordhessen

Die sich abzeichnende Rezession ist für den nordhessischen Immobilienmarkt noch kein Thema. Die Investoren zeigen nach wie vor großes Interesse an Flächen und Objekten …
Expo Real in München: Investoren blicken auf Nordhessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.