Kassel: Einbrecher schlagen Schaufensterscheibe ein - Alarmauslösung schlägt sie in die Flucht

Am Samstagmorgen wurde in Waldau in ein Verkaufsgeschäft eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel. Zu einem Einbruch kam es am vergangenen frühen Samstagmorgen, gegen 4.40 Uhr im Kasseler Stadtteil Waldau. Unbekannte Täter schlugen die Schaufensterscheibe eines Verkaufsgeschäftes ein und entwendeten aus der Auslage Werkzeug. Nachdem der Alarm auslöste, flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Am Samstagmorgen, kurz nach Alarmauslösung, wird der Sachverhalt durch einen Wachmann des zuständigen Sicherheitsdienstes der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidium Nordhessen mitgeteilt. Dieser war kurze Zeit nach Alarmauslösung am Tatort in der Heinrich-Hertz-Straße eingetroffen, konnte aber nur noch die eingeschlagene Scheibe vorfinden.

Die vor Ort ermittelnden Beamten stellten fest, dass die Täter die Scheibe mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen hatten und direkt nach Alarmauslösung geflüchtet sein müssen, da sie das aus der Auslage entwendete Werkzeug vor Ort zurückließen. Dank der Alarmauslösung und schnellen Einsatzes des Sicherheitsdienstes machten die Täter keine Beute und es blieb beim Sachschaden. Die Ermittler bitten Zeugen, die am Samstagmorgen verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 
Kassel

Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 

Die Sonntag, dem 5. Dezember 2021, gelten neue Regelungen der Corona-Schutzverordnung in Hessen.
Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 
30.000 LEDs: Ahnataler Weihnachts-Haus wird zum Besuchermagnet
Kassel

30.000 LEDs: Ahnataler Weihnachts-Haus wird zum Besuchermagnet

Während vor drei Jahren alles mit einer Lichterkette im Garten anfing, beleuchten Dominik Pieczko und Sascha Bärwald ihr Haus zur Weihnachtszeit inzwischen mit 30.000 …
30.000 LEDs: Ahnataler Weihnachts-Haus wird zum Besuchermagnet
Für mehr Sicherheit: Gerichtsvollzieher werden mit Alarmmeldern ausgerüstet
Kassel

Für mehr Sicherheit: Gerichtsvollzieher werden mit Alarmmeldern ausgerüstet

Feldversuch gestartet: Zunächst bekommen 25 nordhessische Gerichtsvollzieher einen Alarmmelder
Für mehr Sicherheit: Gerichtsvollzieher werden mit Alarmmeldern ausgerüstet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.