Kassel: Feuer in Wintergarten - 15.000 Euro Schaden

Am frühen Montagabend musste die Feuerwehr zu einem Brand in Kirchditmold ausrücken. Hier stand ein Wintergarten in Flammen.

Kassel. Kurz vor 17 Uhr wurde die Feuerwehr Kassel am heutigen Montag zu einem Brand nach Kirchditmold gerufen. Hier stand ein Wintergarten in Flammen. Der Bewohner hatte nach Angaben der Kasseler Feuerwehr glücklicherweise sämtliche Türen zum Gebäudeinneren geschlossen, sodass sich der Brand isoliert auf den Wintergarten beschränkte.

Durch eine von der Feuerwehr geschaffene Öffnung der Wintergartenverglasung war der Brand schnell gelöscht. Die restlichen Räume blieben unversehrt.

Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf 15.000 Euro.

Rubriklistenbild: © davis - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mysteriöse Lichterscheinung am Nachthimmel über Kassel

Wer am Montagfrüh den Blick in den Nachthimmel über Kassel richtete, kam ins Grübeln: Eine rätselhafte Licht-Erscheinung, aufgereiht wie eine Perlenkette, zog über den …
Mysteriöse Lichterscheinung am Nachthimmel über Kassel

Polizei nimmt Tatverdächtigen nach volksverhetzenden Äußerungen fest

Für größeres Aufsehen sorgte am Mittwochabend in der Kasseler Innenstadt vor dem Rathaus ein Mann, der antisemitische Äußerungen getätigt und das Abreißen einer dort …
Polizei nimmt Tatverdächtigen nach volksverhetzenden Äußerungen fest

Polizeieinsatz wegen Ruhestörung im Wohnheim am Kasseler Universitätsplatz: Drei Männer festgenommen

Zu einem Polizeieinsatz wegen mehreren Beschwerden über Ruhestörung kam es in der vergangenen Nacht in einem Wohnheim am Kasseler Universitätsplatz. Hierbei griff ein …
Polizeieinsatz wegen Ruhestörung im Wohnheim am Kasseler Universitätsplatz: Drei Männer festgenommen

Gelber Sack oder Tonne? Wie Nordhessen die Entsorgung regeln möchte

Beim Thema „Gelbe Säcke“ sieht so mancher Nordhesse rot: Sind sie leer, bekommt man sie kaum – sind sie voll, weiß man nicht, wohin damit. Und leider reißen die Dinger …
Gelber Sack oder Tonne? Wie Nordhessen die Entsorgung regeln möchte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.