Kassel: Fliegenden Köche luden zum großen Grillfest im Schatten des Turms

1 von 33
2 von 33
Nikolaus Extremgrillen bei den Fliegenden Köchen
3 von 33
Nikolaus Extremgrillen bei den Fliegenden Köchen
4 von 33
Nikolaus Extremgrillen bei den Fliegenden Köchen
5 von 33
Nikolaus Extremgrillen bei den Fliegenden Köchen
6 von 33
Nikolaus Extremgrillen bei den Fliegenden Köchen
7 von 33
Nikolaus Extremgrillen bei den Fliegenden Köchen
8 von 33
Nikolaus Extremgrillen bei den Fliegenden Köchen

Kassel. Mitten in der Stadt, im Schatten des Lutherturms, ging am Donnerstagabend das traditionelle Nikolaus Extremgrillen der Fliegenden Köche in die zweite Runde (in dne Jahren zuvor fand das Fest im ehemaligen Quartier der Köche im Unternehmenspark Kassel statt).

Zum großen BBQ haben sich die Fliegendne Köche rund um Christoph Brand und Sascha Pensky wieder Köche, Freunde und Kollegen eingeladen , um den Gästen vielfältige kulinarische Genüsse zu bieten.

Trafen sich beim Grillfest wieder:  Die guten Freunde Sascha Pensky (re., Fliegende Köche) und Swen Riediger (Geschäftsführer Porsche Zentrum Göttingen), der ein paar Flitzer aus der Sportwagenschmiede in Zuffenhausen mit brachte.

Mit dabei: Heiko Schulz (Kochbox Berlin), Katja Hack aus der Nachbarschaft in Kerstenhausen, Tommy Möbius (lebensmittel.punkt in Schwetzingen), Matthias Pflüger aus der Jausenstation in Weißenbach, Otto Gourmet, Andreas Scholz aus dem Esperanto in Fulda, Beefer Gründer Frank Hecker, Grillmeisterin Mora Fütterer und Veronique Witzigmann (steuert was Süßes zum Finale unter freiem Himmel dazu). Dazu gabs DJ-Musik von Zoka und Chilly-T, heiße und gute Tropfen aus der Hospitalskellerei, Käffchen von Schira und Softs und Bierchen auf die Faust.

So wurde der Abend wieder zu einer Art Klassentreffen: Denn zum großen Grillabend kommen viele Stammgäste, die sich jedes Jahr drauf freuen, dass sich dort wieder trifft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte sollen 18-Jährigen in Kasseler Schützenstraße mit Messer schwer verletzt haben

Am späten Mittwochabend wurde in einem Kasseler Krankenhaus ein 18-Jähriger mit Stichverletzungen vorstellig.
Unbekannte sollen 18-Jährigen in Kasseler Schützenstraße mit Messer schwer verletzt haben

Gewerkschaft kritisiert geplanten Jobabbau bei Wintershall-DEA

Die heute angekündigte Streichung von mehr als 800 der bundesweit 2000 Arbeitsplätze beider Fusionspartner ist für die IG BCE ebenso überzogen wie unrealistisch.
Gewerkschaft kritisiert geplanten Jobabbau bei Wintershall-DEA

Alkoholisierter Autofahrer verursacht heftigen Auffahrunfall und verletzt 20-Jährige in Kassel

Die Rauschfahrt eines 29-jährigen Autofahrers aus Vellmar endete am Mittwochabend in Kassel-Mitte mit einem heftigen Auffahrunfall.
Alkoholisierter Autofahrer verursacht heftigen Auffahrunfall und verletzt 20-Jährige in Kassel

Stellen-Schock bei Wintershall: 200 von 650 Jobs in Kassel weg

Mit dem Zusammenschluss von Wintershall und DEA und den daraus resultierenden Synergieeffekten kommt es zu massiven Stellenabbau: 1.000 Jobs werden wegfallen. Der größte …
Stellen-Schock bei Wintershall: 200 von 650 Jobs in Kassel weg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.