Kassel: Frauenleiche in Fulda gefunden - Identität unklar

Bislang ist völlig unklar, um wen es sich bei der Toten handelt. Und ob sie Opfer eines Verbrechens wurde.

Kassel. Ein Wassersportler hat am Sonntagmittag im Bereich des Ausflugslokal "Roter Kater/Graue Katze" eine Frauenleiche in der Fulda entdeckt.

Aktualisiert um 17.40 Uhr

Am Sonntagnachmittag, gegen 13 Uhr, entdeckte ein Wassersportler in der Fulda bei Kassel-Wolfsanger eine leblose Person und alarmierte Polizei und Rettungskräfte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Wasserschutzpolizei konnten anschließend zwischen dem Stadtteil Wolfsanger und dem auf der anderen Uferseite liegenden niedersächsischen Spiekershausen nur noch den Leichnam einer Frau aus dem Fluss bergen. 

Bislang konnte die Frau nicht identifiziert werden. Die Todesursache ist derzeit noch völlig unklar. Nähere Erkenntnisse diesbezüglich erhoffen sich die Ermittler von der Obduktion des Leichnams, die für morgen anberaumt ist.

Hinweise zur Identität erbeten

Um die Identität der bislang unbekannten Frau zu klären, bitten die Ermittler auch um Hinweise aus der Bevölkerung: Die Verstorbene ist 1,73 Meter groß, trug eine Brille und war bei ihrem Auffinden mit einer schwarzen Hose, einer schwarzen Winterjacke mit Kapuze, schwarzen Schuhe der Marke "Graceland" sowie auffälligen roten Stoppersocken bekleidet. Unter der Jacke trug sie eine beige Kapuzenjacke und ein türkisfarbenes Oberteil sowie ein kariertes Schaltuch mit Bommeln. Sie führte ein auffälliges hellgrünes Keramikmesser, ein pink- und ein lilafarbenes Feuerzeug sowie ein braunes Schlüsseletui mit vier Schlüsseln mit sich.

Hinweise zur Identität der Toten nimmt die Kasseler Polizei unter Tel. 0561 - 9100 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Bereits im Jahr 2015 wurde im Stadtteil Wesertor eine Frauenleiche nahe dem Fuldaradweg gefunden. Ihr Mörder konnte bis heute nicht gefunden werden.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kein Eis-Taxi in Hessen erlaubt

Geliefert wird in Corona-Zeiten nicht nur Pizza, Schnitzel und Burger: Auch Büchereien und Boutiquen bringen die Ware direkt zu ihren Kunden. Eisdielen dürfen das jedoch …
Kein Eis-Taxi in Hessen erlaubt

Fasanenhof: Gartenhütte in Flammen

In der Nacht brannte eine Gartenhütte im Stadtteil Fasanenhof. Weitere Gebäude wurden nicht beschädigt.
Fasanenhof: Gartenhütte in Flammen

Kassel: Mit Haftbefehl gesuchter Ladendieb verletzt Detektiv

Mit weiteren, zur Hilfe geeilten Angestellten konnte der Dieb gebändigt werden, bis die Polizei kam
Kassel: Mit Haftbefehl gesuchter Ladendieb verletzt Detektiv

Nahverkehrsangebot in Nordhessen wird ab Mittwoch erneut reduziert

NVV empfiehlt Fahrgästen, gewünschte Fahrten vorher immer zu überprüfen.
Nahverkehrsangebot in Nordhessen wird ab Mittwoch erneut reduziert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.