Kassel: Fußgänger bei Unfall auf Ludwig-Mond-Straße schwer verletzt

Die Ludwig-Mond-Straße ist ab der Bosestraße stadteinwärts derzeit voll gesperrt.

Kassel. Am heutigen Montagnachmittag kam es gegen 16.15 Uhr zu einem Unfall auf der Ludwig-Mond-Straße, in Höhe der Eberhard-Wildermuth-Straße, in Kassel. Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West aktuell berichten, ist dabei ein Fußgänger auf der Fahrbahn, unmittelbar nach Verlassen eines Linienbusses, aus noch ungeklärter Ursache von einem stadteinwärts fahrenden Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Nach momentaner Einschätzung des Rettungsdienstes soll für den Mann Lebensgefahr bestehen. Er wurde zwischenzeitlich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Zur Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter in die weiteren Ermittlungen eingebunden und an die Unfallstelle bestellt.

Die Ludwig-Mond-Straße ist ab der Bosestraße stadteinwärts derzeit voll gesperrt. Eine Dauer der Sperrung kann momentan nicht abgesehen werden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: Rock'n'Roll auf der Tret-Harley

Kassel. Mit normalen Fahrrädern haben die aufgemotzten Drahtesel der Fulle Ridaz nicht mehr viel gemein. Heute trafen sich fast vierzig Biker der Fulle Ridaz am Kasseler …
Fotostrecke: Rock'n'Roll auf der Tret-Harley

Die neuen Hoheiten des Zissels wurden gewählt: Von Tränen, Heiserkeit und Neuerungen

Gestern Abend stieg die Spannung auf dem Gelände des CSK 98 am Auedamm. Die neuen Zisselhoheiten wurden gewählt.
Die neuen Hoheiten des Zissels wurden gewählt: Von Tränen, Heiserkeit und Neuerungen

Wohnhaus brennt in Kassel - Person springt aus dem dritten Stock

Die Feuerwehr war mit insgesamt 35 Einsatzkräften vor Ort.
Wohnhaus brennt in Kassel - Person springt aus dem dritten Stock

Im Seniorenzentrum Jungfernkopf steht ein Alpaka im Aufzug

Wenn Alpakamädchen Zapaya durch die Flure des Seniorenzentrums Jungfernkopf schreitet, dann öffnen sich nicht nur die Zimmertüren, sondern auch die Herzen der …
Im Seniorenzentrum Jungfernkopf steht ein Alpaka im Aufzug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.