Kassel: Fußgängerin Handy entrissen und weggelaufen - Zeugen gesucht

Der Fall eines Diebstahls auf offener Straße, beschäftigt zurzeit die Beamten der Ermittlungsgruppe des Kasseler Polizeireviers Mitte. Dabei hatte ein bislang unbekannter Täter einer Frau aus Kassel ihr Mobiltelefon entrissen und war geflüchtet. Zu diesem Fall sucht die Polizei nun Zeugen.

Kassel. Wie die aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, war die 21-jährige Kasselerin am gestrigen Donnerstag, 16. August um 20.45 Uhr von der Haltestelle Königsplatz aus unterwegs durch die Kölnische Straße, als sich der Täter im Bereich der Hausnummer 8 von hinten näherte, das Überraschungsmoment ausnutzte und ihr das in der Hand befindliche Apple iPhone entriss. Anschließend flüchtete der Täter fußläufig in Richtung Innenstadt. Die Beklaute beschrieb bei Anzeigenaufnahme den Dieb wie folgt: Er soll männlich, etwa 170 - 175 cm groß und von dunkler Hautfarbe gewesen sein. Ebenso soll er schwarze Haare besitzen und zur Tatzeit eine schwarze Trainingsjacke sowie eine dunkelblaue Jeanshose getragen haben.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte fragen nun, ob es Zeugen gibt, die den Vorfall beobachtet haben und bitten Zeugen sich unter 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lkw-Auffahrunfall sorgte auf A 7 für Behinderungen im Berufsverkehr

Ein Auffahrunfall zwischen Lkws auf der A 7 in Richtung Süden in Höhe der hessisch-niedersächsischen Landesgrenze sorgte am Mittwochmorgen für Verkehrsbehinderungen im …
Lkw-Auffahrunfall sorgte auf A 7 für Behinderungen im Berufsverkehr

20 geparkte Autos von Randalierern in der Kasseler Südstadt zerkratzt

Bereits am letzten Wochenende kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Kasseler Südstadt zu einer Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Autos.
20 geparkte Autos von Randalierern in der Kasseler Südstadt zerkratzt

Kopfstoß nach Auffahrunfall vor Hafenbrücke: Polizei sucht Zeugen

Der 58-Jährige habe dem 47-Jährigen im Streit dann den Kopfstoß verpasst.
Kopfstoß nach Auffahrunfall vor Hafenbrücke: Polizei sucht Zeugen

Liquiditätsengpässe bei Gesundheit Nordhessen?

Bürgermeister und GNH-Vorstand informierte Fraktionen über aktuelle Finanzlage.
Liquiditätsengpässe bei Gesundheit Nordhessen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.