Kassel gedenkt der Opfer von Covid 19 

Die Stadt Kassel gedenkt - symbolisch mit einer Kerze zum Gedenken am Rathausfenster - am Sonntag an die 155 verstorbenen Kasseler.
+
Die Stadt Kassel gedenkt - symbolisch mit einer Kerze zum Gedenken am Rathausfenster - am Sonntag an die 155 verstorbenen Kasseler.

Seit Beginn der Pandemie sind bis zu dieser Woche 155 Kasselerinnen und Kasseler an oder mit Covid-19 gestorben.

Kassel. Die Stadt Kassel erinnert am Sonntag, 18. April 2021, an die Opfer der Corona-Pandemie. Zum Gedenken an die Verstorbenen werden die Flaggen vor dem Rathaus Trauerflor tragen. Die Stadt greift damit die Initiative von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf, an diesem Tag gemeinsam innezuhalten.

„An diesem Tag wollen wir der Trauer Raum geben und der gegenseitigen Anteilnahme und Solidarität Ausdruck verleihen“, ruft Oberbürgermeister Christian Geselle die Menschen in Kassel zum gemeinsamen Gedenken auf. „Angehörigen und Freunden war es in dieser Pandemie oft nicht möglich, sich am Lebensende von einem nahestehenden Menschen zu verabschieden oder eine Trauerfeier in einem größeren Kreis auszurichten. Nun können wir als Stadtgesellschaft gemeinsam ein Zeichen setzen.“ Viele Kirchengemeinden greifen das bundesweite Gedenken am Sonntag in ihren Gottesdiensten auf.

Zum Ausdruck des Gedenkens, der Anteilnahme und Solidarität könnten die Menschen am Sonntagabend zudem eine Kerze ins Fenster stellen. Auch sei dieser Tag mit der Fürbitte für kranke und in der Pandemie besonders belastete Menschen insbesondere im medizinisch-pflegerischen Bereich verbunden und Anlass, jenen zu danken, die Beistand, Unterstützung und Hilfe leisten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen nach Ausrufen verbotener Parolen in der Innenstadt gesucht

Für Aufsehen sorgte am Mittwochmittag gegen 12.35 Uhr ein bislang unbekannter Täter, der durch laute „Sieg Heil“ Rufe in der Kasseler Mauerstraße, Ecke Lutherplatz, …
Zeugen nach Ausrufen verbotener Parolen in der Innenstadt gesucht

Mysteriöse Lichterscheinung am Nachthimmel über Kassel

Wer am Montagfrüh den Blick in den Nachthimmel über Kassel richtete, kam ins Grübeln: Eine rätselhafte Licht-Erscheinung, aufgereiht wie eine Perlenkette, zog über den …
Mysteriöse Lichterscheinung am Nachthimmel über Kassel

Zoff im Rot-Kreuz-Krankenhaus Kassel: Schönheitschirurg Prof. Dr. Noah vor die Tür gesetzt

Seit 2003 betrieb Prof. Dr. Ernst Magnus Noah mit großem Erfolg Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Roten Kreuz Krankenhaus in Kassel. Aus …
Zoff im Rot-Kreuz-Krankenhaus Kassel: Schönheitschirurg Prof. Dr. Noah vor die Tür gesetzt

Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach

Die Region hat einen ihrer umtriebigsten Motoren verloren: Holger Schach, seit 2002 Geschäftsführer des Regionalmanagements Nordhessen, starb am Samstag völlig …
Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.