Kassel hat gewählt - und Christian Geselle (SPD) wird neuer Oberbürgermeister der Stadt

1 von 24
2 von 24
3 von 24
4 von 24
5 von 24
6 von 24
7 von 24
8 von 24

Geringe Wahlbeteiligung, aber Sieg für den Kandidaten der SPD, Kämmerer Christian Geselle.

Kassel. Großer Wahlsonntag in Kassel: Die Einwohner waren am Sonntag aufgefordert, einen neuen Oberbürgermeister zu wählen. Und obwohl die Wahlbeteiligung nur bei 36,6 Prozent lag, war das Ergebnis klar: Im ersten Wahlgang - folglich ohne Stichwahl - setzte sich der Kandidat der SPD, Christian Geselle durch: Bereits zur Halbzeit der ausgezählten Stimmen lag er deutlich vor den Kandidaten von CDU, Grünen, Linke, Partei und FW. Am Ende vereinigte er 56,6 Prozent der Stimmen auf sich.

Dominique Kalb (CDU) holte 18,34 Prozent der Stimmen, Eva Koch (Grüne) 9,22 Prozent, Murat Cakir (Linke) 8,35 Prozent, Dr. Bernd Hoppe (FW) 4,77 Prozent und Matthias Spindler (Partei) 2,72 Prozent.

Von 148.150 Wahlberechtigten erschienen 54.294 zur Wahl.

Das sagte der neue OB

Geselle ergriff um 19.36 Uhr erstmals öffentlich das Wort auf der Bühne im Kasseler Rathaus: "Obwohl die Stimmung die letzten Wochen sehr gut war, hätte ich das nicht gedacht", freute er sich und ließ sich von zahlreichen Wahlkämpfern und Polit-Freunden feiern. "Das ist einfach überwältigend".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesfinanzminister Olaf Scholz besuchte den EXTRA TIP

Ob Europaproblematik oder Finanzprobleme der Länder - Olaf Scholz zeigte sich sattelfest.
Bundesfinanzminister Olaf Scholz besuchte den EXTRA TIP

4,3 Promille: Sanitäter stoppen volltrunkenen Lkw-Fahrer in Kassel

Am gestrigen Montagmorgen fuhr ein ungarischer Lkw-Fahrer in der Holländischen Straße in Kassel ein Verkehrszeichen um. Als die zur Unfallstelle gerufenen Polizeibeamte …
4,3 Promille: Sanitäter stoppen volltrunkenen Lkw-Fahrer in Kassel

Räuber überfällt 20-Jährigen und erbeutet Geldbörse - Polizei sucht nach Zeugen

In der Nacht zum vergangenen Sonntag überfiel ein bislang unbekannter Täter einen Mann in der Artilleriestraße in Kassel und erbeutete dabei die Geldbörse des Opfers.
Räuber überfällt 20-Jährigen und erbeutet Geldbörse - Polizei sucht nach Zeugen

Der Tag, an dem Kassel starb

22 Minuten dauerte der allierte Bombenangriff am 22. Oktober 1943. Dann war Kassel ein einziger großer Friedhof mit 10.000 Toten.
Der Tag, an dem Kassel starb

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.