1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Im Vorderen Westen: Falsche Wasserwerker bestehlen Seniorin

Erstellt:

Von: Karsten Knödl

Kommentare

Wasserwerker
Unter dem Vorwand, wegen eines Wasserschadens im Haus die Leitungen in der Wohnung der Frau überprüfen zu müssen, hatten sich die Täter gegen 13.10 Uhr Zutritt zur Wohnung verschafft. © Archiv

Polizei bittet um Hinweise auf zwei Täter

Kassel-Vorderer Westen Zwei falsche Wasserwerker haben am gestrigen Dienstagnachmittag in der Westerburgstraße im Stadtteil Vorderer Westen eine Seniorin in ihrer Wohnung bestohlen. Unter dem Vorwand, wegen eines Wasserschadens im Haus die Leitungen in der Wohnung der Frau überprüfen zu müssen, hatten sich die Täter gegen 13.10 Uhr Zutritt zur Wohnung verschafft.

Während einer der Männer die Seniorin ablenkte, durchsuchte sein Komplize unbemerkt mehrere Zimmer nach Wertsachen. Mit Bargeld und Schmuck ergriffen die Täter anschließend die Flucht. Die Kasseler Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Trickdiebe geben können.

Die falschen Wasserwerker werden wie folgt beschrieben:

1.) männlich, ca. 40 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, normale bis kräftige Körperstatur, dunkle kurze Haare, schwarze FFP2-Maske, dunkelblaue Arbeitskleidung mit umhängendem, vermeintlichem Ausweis einer Firma, sprach Deutsch ohne Akzent

2.) männlich, ca. 30 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß, schmale Statur, dunklere Hautfarbe mit auffällig roten Wangen und einem Vollbart, trug FFP2-Maske und schwarze Kleidung, dunkle kurze Haare

Die weiteren Ermittlungen werden nun von den Beamten der EG SÄM der Kasseler Kripo, die für Vermögensstraftaten zum Nachteil älterer Menschen zuständig sind, geführt. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Auch interessant

Kommentare