Kassel: Neu installierte Blitzer mit Farbe besprüht

+

In der Nacht zum Dienstag wurden die erst vor wenigen Wochen neu installierten Blitzer mit weißer Farbe besprüht.

Kassel. In der Nacht zum heutigen Dienstag machten Unbekannte mehrere stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen in der Stadt Kassel vorübergehend unbrauchbar. Die Tatendürften alle auf das Konto eines Täters gehen. Die Blitzersäulen sind erst vor wenigen Wochen an vier Standorten in Kassel installiert worden.

Nun haben die Unbekannten an drei Standorten die Blitzer mit weißer Farbe besprüht. Von den Sachbeschädigungen betroffen sind die Säulen an der Frankfurter Straße, stadteinwärts, Höhe Horst-Dieter-Jordan-Straße, Wilhelmshöher Allee, stadteinwärts, Höhe Sophienstraße und beide Anlagen an der Bundesstraße 83, Höhe Lilienthalstraße.

Die Blitzer sind sowohl im Bereich der Sensoren als auch der Kameras besprüht worden. Die Kasseler Polizei ermittelt nun wegen dem Verdacht der gemeinschädlichen Sachbeschädigung. Bislang liegen keine Hinweise auf den oder die Täter und die genaue Tatzeit vor. Daher werden nun Zeugen gebeten, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Der Streit um die Zukunftspläne für die Kasseler Markthalle (der EXTRA TIP berichtete mehrfach) hat eine neue Eskalationsstufe erreicht: In einer Sitzung der …
Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Bei Polizeikontrolle: 26-Jähriger in Bettenhausen hat Schlagring und Messer dabei

Joint weggeworfen und dabei auffällig geworden
Bei Polizeikontrolle: 26-Jähriger in Bettenhausen hat Schlagring und Messer dabei

Harleshausen: 18-Jähriger ballert mit Schreckschusswaffe rum

Der Anruf eines besorgten Anwohners der Wolfhager Straße im Kasseler Stadtteil Harleshausen über auf einem Parkplatz abgefeuerte Schüsse ging am gestrigen Dienstagabend …
Harleshausen: 18-Jähriger ballert mit Schreckschusswaffe rum

Fahrgäste beleidigt: Volltrunkener pöbelt in Tram

Ein stark betrunkener 64-Jähriger aus Kassel rief am Dienstagabend in Kassel-Bettenhausen die Polizei auf den Plan, nachdem er in einer Straßenbahn andere Fahrgäste …
Fahrgäste beleidigt: Volltrunkener pöbelt in Tram

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.