Kassel: Männer mit OP-Masken überfallen Einkaufsmarkt und erbeuten Bargeld - Zeugen gesucht

Zwei maskierte Täter haben am Dienstagabend einen Einkaufsmarkt im Kasseler Stadtteil Oberzwehren überfallen und Bargeld in derzeit noch unbekannter Höhe erbeutet. Die Kasseler Polizei hat eine Beschreibung der Täter veröffentlicht.

Kassel. Gegen 19 Uhr betraten die Täter den Markt durch eine rückwärtige Tür und trafen im Markt auf zwei Bedienstete, die gerade im Begriff waren, den Markt zu schließen. Unter Vorhalt von Schusswaffen dirigierten die Täter die beiden Mitarbeiterinnen in das Marktleiter-Büro und zwangen sie dort zur Öffnung des Tresors sowie zur Herausgabe der Tageseinnahmen. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang noch ohne Erfolg.

Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter

- männlich

- schwarze Jacke

- grauer Kapuzenpullover

- schwarze Wollmütze

- weiße Einweghandschuhe

- weiße Turnschuhe

- graue Jogginghose

- blaue Gesichtsmaske (so genannte OP-Maske)

2. Täter

- männlich

- dunkelblaue Jacke mit Kapuze, darunter blaue Baseballkappe

- schwarze Jogginghose mit weißen Streifen

- schwarze Turnschuhe

- schwarze Handschuhe

- schwarzer Rucksack mit schwarzer Schnalle in der Mitte

- blaue Gesichtsmaske (so genannte OP-Maske)

Beide Täter waren mit Schusswaffen bewaffnet. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Kassel unter der Rufnummer 0561/910-0.

Rubriklistenbild: © denisismagilov - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.