Kassel: Mann entblößt sich gegenüber einer Frau und onaniert im Zug

Der Unbekannte soll den Zug noch im Hauptbahnhof verlassen haben. Er war bekleidet mit einem schwarzen Trikot und einer kurzen Hose.

Kassel. Opfer einer sexuellen Belästigung wurde gestern Abend, gegen 18.20 Uhr, eine 25-Jährige aus Frankfurt am Main. In einem abfahrbereiten Regionalexpress, im Kasseler Hauptbahnhof, setzte sich der bislang Unbekannte gegenüber der Frau auf eine Sitzbank. Dabei entblößte der Mann sein Geschlechtsteil und masturbierte.

Die Frankfurterin verließ deswegen den Zug und verständigte die Polizei. Eine sofortige Fahndung nach dem Mann blieb bisher erfolglos.

Der Unbekannte soll den Zug noch im Hauptbahnhof verlassen haben. Er war bekleidet mit einem schwarzen Trikot und einer kurzen Hose. Auffällig waren seine gewellten und gegelten Haare. Zudem trug der Mann eine Tüte bei sich.

Zeugen gesucht!

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall am Stauende mit anschließender Vollsperrung der A 7: Zwei Verletzte und drei beteiligte LKW

Am späten Mittwochmittag ereignete sich auf der A 7 bei Kassel-Nord ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten LKWs, bei dem zwei Fahrer verletzt und in Kasseler …
Auffahrunfall am Stauende mit anschließender Vollsperrung der A 7: Zwei Verletzte und drei beteiligte LKW

Metalldiebe flexen Gasleitung auf - Discounter musste geräumt werden

Nachdem die Gasleitung in dem unbewohnten Haus abgestellt und das Gebäude gelüftet war, konnte die Absperrung aufgehoben werden und der Discounter wieder öffnen.
Metalldiebe flexen Gasleitung auf - Discounter musste geräumt werden

Unfall mit schwerverletztem LKW-Fahrer auf der A7

Der Anhänger des LKW riss bei dem Unfall ab und rutschte rund 150 Meter weiter und krachte in einen Sprinter.
Unfall mit schwerverletztem LKW-Fahrer auf der A7

In Kasseler Innenstadt: Trickdiebpärchen lässt Goldkette im Wert von 1.700 Euro in Schmuckgeschäft mitgehen

Am Montagmittag ergaunerte ein Trickdiebpärchen in einem Schmuckgeschäft in der Kasseler Innenstadt eine Goldkette im Wert von rund 1.700 Euro.
In Kasseler Innenstadt: Trickdiebpärchen lässt Goldkette im Wert von 1.700 Euro in Schmuckgeschäft mitgehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.