Kassel: Mann mit Messer bei körperlichem Gerangel verletzt - Tatverdächtiger festgenommen

Am Montagnachmittag kam es in Kassel zu einer körperlichen Auseinandersetzung, dabei wurde ein 48-jähriger Zeuge mit einem Messer verletzt.

Kassel. Nachdem es am gestrigen Montagnachmittag in der Schillerstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam, zog einer der beiden Streitenden ein Messer und verletzte den anderen. Das Opfer erlitt eine Schnittwunde im Rückenbereich, die ambulant versorgt werden konnte. Der zunächst flüchtige Tatverdächtige konnte durch eine sofort eingeleitete Fahndung noch am gleichen Abend durch die Polizei festgenommen werden.

Wie die eingesetzten Beamten der Kasseler Polizeireviere und des nun weiter ermittelnden Kommissariats 35 der Kasseler Kripo berichten, gab es am gestrigen Montag, gegen 17.30 Uhr im Bereich des Hintereingangs eines Schulgeländes in der Schillerstraße zunächst eine Auseinandersetzung zwischen dem späteren Täter und einer aus Kassel stammenden Frau. Zwei in der Nähe befindliche Zeugen, die von der Frau informiert wurden, dass der Mann sie geschlagen hätte, sprachen den Täter anschließend auf sein Verhalten an. Daraufhin entwickelte sich ein Gerangel, in dessen Verlauf der Angesprochene den 48-jährigen Zeugen aus Kassel mit dem Messer verletzt haben soll. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Jägerstraße. Durch die sofort eingeleitete Fahndung im Stadtgebiet konnten Beamte des Polizeipräsidiums Nordhessen den mutmaßlichen Täter, einen hinreichend polizeibekannten 39-jährigen Wolfhagener, bereits gegen 18.30 Uhr im Bereich des Lutherplatzes festnehmen. Er befindet sich zurzeit im Polizeigewahrsam. Bei den laufenden Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wird nun geprüft, ob der Verdächtige einem Haftrichter vorgeführt werden soll.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Offenbar wegen eines im Bus verlorenen Handys haben zwei Täter in der Nacht an einer Haltestelle an der Wolfhager Straße die Scheibe eines Busses eingeschlagen und …
Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Insgesamt etwa 165.000 Euro aus dem Corona-Soforthilfe-Programm gingen in die Region Nord-Ost-Hessen.
Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

Die 9. Niederzwehrener Märchentage (NMT) sollten in diesem Jahr nach den Planungen des Lenkungskreises eigentlich vom 18. bis 27. September stattfinden.
Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

"Grimm in Concert": Ersatzprogramm für Brüder Grimm Festival im Botanischen Garten

Jetzt also doch, nur in etwas kleinerer Form. "Grimm in Concert" heißt das Ersatzprogramm für das beliebte Brüder Grimm Festival, das vom 16. Juli bis 16. August …
"Grimm in Concert": Ersatzprogramm für Brüder Grimm Festival im Botanischen Garten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.